Die Arbeitslosigkeit im Bezirk nimmt weiter zu

rav_arbeitslose.jpg

Die Zahl der Stellensuchenden hat sich im Kanton Aargau im Vergleich zum Vormonat kaum verändert. Die Zahl der Arbeitslosen nahm hingegen zu. Per 1. September haben rund 1700 Unternehmen Kurzarbeit angemeldet, davon 25 zum ersten Mal. Von den rund 10 900 Betrieben, die bis Ende Juli bei der kantonalen Amtsstelle Kurzarbeit beantragten, haben rund 16 Prozent wieder Kurzarbeit ab dem 1. September angemeldet. 

Die Arbeitslosenquote liegt neu bei 3,6 Prozent 

Bei den sieben Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) im Kanton Aargau waren Ende August 13 637 Personen als arbeitslos gemeldet, davon waren 7519 Männer (55 Prozent) und 6118 Frauen (45 Prozent). Das sind 386 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote liegt neu bei 3,6 Prozent (plus 0,1 Prozent). Schweizweit beträgt die Quote 3,3 Prozent (plus 0,1 Prozent). 

Die Zahl der Stellensuchenden hat kantonal gesehen leicht um 32 Personen abgenommen. Sie lag Ende August bei 20 659. Im Laufe des Monats August ­haben sich 2162 Personen vom RAV abgemeldet. Ende August waren 2970 offene Stellen gemeldet, davon waren 1887 meldepflichtig. 

Durchschnittlich waren die im August abgemeldeten Stellensuchenden 194 Tage auf Stellensuche. Das sind zehn Tage weniger als im Vormonat. Diese Werte unterliegen allerdings starken Schwankungen. Am längsten suchten die 50- bis 64-Jährigen nach einer neuen Stelle: Sie brauchten im Durchschnitt 240 Tage, bis sie wieder eine Arbeit fanden. Bei den 15- bis 24-Jährigen waren es 155 Tage, bei den 25- bis 49-Jährigen 193 Tage. 

Im Bezirk Zofingen waren 1500 Personen als arbeitslos gemeldet, 2316 auf Stellensuche. Die Arbeitslosenquote steigt ­somit gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent auf 3,8 Prozent. Aufgeschlüsselt auf die Gemeinden des Bezirks präsentieren sich die Zahlen wie folgt: Aarburg 218 (Ende Juli: 216), Bottenwil 7 (--), Brittnau 50 (49), Kirchleerau 10 (9), Kölliken 83 (75), Moosleerau 10 (10), Murgenthal 61 (57), Oftringen 410 (384), Reitnau 12 (11), Rothrist 190 (188), Safenwil 87 (88), Staffelbach 30 (28), Strengelbach 82 (79), Uerkheim 15 (16), Vordemwald 15 (15) und Zofingen 218 (214). In Wiliberg waren im August weniger als fünf Personen als arbeitslos gemeldet. Damit keine Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen werden können und um die Anonymität der Stellensuchenden zu wahren, taucht diese Gemeinde nicht in der Statistik auf.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
P.Küpfer GmbH
Filiealleiterin 100%, Mitarbeiter,
Neuhaus Immo-Treuhand
Hauswart-Dienst, Mitarbeiter, fingen
Reformierte Kirche
flexible Person 12%, Miarbeiter, Muhen
Departement Bau, Verkehr und Umwelt
Chauffeurin/Chauffeur 100%, Mitarbeiter,
Gemeinde Reitnau
Sachbearbeiter/in 60 bis 100%, Mitarbeiter, Reitnau
Bachmann AG
Aushilfen Lager (ab Abruf), Mitarbeiter, Kölliken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner