Gemeindeammänner sind für Abschaffung der Schulpflege

Paradiesli_Schulhaus_Aarburg_pmn.jpg
Paradiesli-Schulhaus in Aarburg (Archivbild Philipp Muntwiler)

Regelmässig treffen sich die Gemeindeammänner und Vizeammänner der vier Agglomerationsgemeinden Aarburg, Oftringen, Rothrist und Zofingen zum gemeinsamen Austausch. An diesen Treffen werden ­Zusammenarbeitsfelder und mögliche Synergien erörtert, Erfahrungen aus­getauscht und die Haltungen der vier Exekutiven zu aktuellen Themen abgestimmt. 

Aus dem letzten Treffen ging dabei klar hervor, dass die acht Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter klarere Führungsstrukturen im Bereich Bildung und somit die Abschaffung der Schulpflegen begrüssen. Am 27. September kommt es darüber im Aargau zu einer Volksabstimmung. (pd) 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner