Wechsel in der Geschäftsleitung von Pro Natura Aargau

Pro_Natura_Aargau.jpg
Johannes Jenny (links) übergibt die Geschäftsleitung dem bisherigen Präsidenten Matthias Betsche (zVg)

Der promovierter Biologe Johannes Jenny gibt nach 24 Jahren die Geschäfte der grössten Naturschutzorganisation im Kanton Aargau in neue Hände. In dieser Zeit wuchs der Verein von 7’000 auf über 18'000 Mitglieder an. Jenny prägte die Rechtspraxis im Naturschutz. Er setzte markante, gelegentlich unorthodoxe Zeichen gegen die Zersiedelung, scheute sich nicht, heisse Eisen im Artenschutz anzupacken und konnte erfolgreich viele Gebiete im Aargau unter Schutz stellen. Johannes Jenny konzentriert sich auf sein Engagementgegen den Klimawandel bei Pro Natura, in Argentinien und wenn’s klappt auch im Grossrat.

Mit Matthias Betsche hat man den idealen Nachfolger gefunden. Matthias Betsche ist Rechtsanwalt und derzeit Präsident. Er übernimmt die Geschäftsführung von Pro Natura Aargau ab 1. Oktober. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Müller
Verkaufberat. Naturkosmetik, Mitarbeiter, Langendorf
Müller
Verkaufsberater Schreibwaren, Mitarbeiter, Langendorf
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
Hilfe!! Ich brauche DICH, Mitarbeiter,
Restaurant Schwendi
Koch EFZ / BG 1000%, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner