Malters: Selbstunfall mit Personenwagen endet im Bachbett – niemand verletzt

Malters2.jpg
Bild: Kapo LU
Malters031.jpg
Bild: Kapo LU

Am Montag, 21. September 2020, kurz nach 18.15 Uhr fuhr ein Autolenker auf der Hauptstrasse von Emmen Richtung Malters. Im Gebiet Bleimatt kam das Auto aus noch ungeklärten Gründen links von der Strasse ab. Es fuhr über die Wiese, prallte gegen ein Brückengeländer und kam schliesslich im Bachbett zum Stillstand. Der Autofahrer blieb unverletzt.
 
Wegen ausgelaufener Flüssigkeiten wurde die Feuerwehr Malters-Schachen aufgeboten.
 
Das Auto wurde durch eine Abschleppfirma mit einem Kran geborgen.
 
Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 25'000 Franken.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Gebr. Huber AG
Disponenten m/w 100%, Mitarbeiter, Wöschnau
Hans Hunziker AG
Maurer m/w 100%, Mitarbeiter, Moosleerau
Einwohnergemeinde Trimbach
SchulleiterIn Primarstufe 90%, Mitarbeiter,
Design Küchen GmbH
Schreiner Monteur EFZ 100%, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner