FC Aarau: Flügelspieler Marco Aratore kehrt per sofort ins Brügglifeld zurück

Marco_Aratore.jpg
Kein Unbekannter: Marco Aratore spielte zwischen 2010 und 2012 bereits für die Aarauer. (Bild: zvg)

Offensivspieler Marco Aratore war zu Beginn seiner Laufbahn als Leihgabe des FC Basel schon einmal beim FC Aarau unter Vertrag gestanden – zwischen 2010 und 2012 absolvierte er insgesamt 49 Pflichtspiele im FCA-Trikot. Danach empfahl sich Aratore, der auch sämtliche Schweizer Juniorenauswahlen durchlief, beim FC Winterthur für die Super League, wo er vier Saisons für den FC St. Gallen tätig war. Im Jahr 2018 folgte der Wechsel zum russischen Club FK Ural Jekaterinburg, ehe er in der abgelaufenen Saison leihweise beim FC Lugano spielte.

Nun wechselt Aratore – mit der Erfahrung aus 258 Einsätzen (45 Tore, 47 Assists) in den obersten Schweizer Spielklassen – zurück an seine alte Wirkungsstätte. Beim FC Aarau erhält er einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2022/23.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
SPAF
Mitarbeiterin Administration (70 – 100%), Mitarbeiter, Aarau
Jakob Hauser AG
Schriften- und Reklamegestalte, Mitarbeiter,
Jakob Hauser AG
Autolackierer EFZ, Mitarbeiter,
Bär Haustechnik AG
Servicemonteur Sanitär, Mitarbeiter, Aarburg
Bär Haustechnik AG
Heizungsinstallateur EFZ, Mitarbeiter, Aarburg
Alterszentrum Wengistein
Pflegefachperson HF, Mitarbeiter, Solothrun
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner