20-Jährige streift Sicherheitsangestellte in Baden mit dem Auto – und fährt weiter

Kapo_AG_Key.webp
Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen. (Symbolbild) © KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Am Donnerstag gegen 13.30 Uhr ereignete sich auf der Wettinger Seite der Kreuzung der Hochbrücke ein Unfall. Eine Angestellte eines privaten Sicherheitsdienstes regelte dort den Verkehr. Sie gab der 20-jährigen Lenkerin das Haltezeichen, wie die Kantonspolizei mitteilt. 

 

Die junge Autofahrerin, von der Situation überfordert, fuhr dennoch weiter. Mit dem Aussenspiegel streifte sie dabei die Sicherheitsangestellte. Diese wurde an der Hand leicht verletzt.

 

Inzwischen hätten sich, trotz eigentlich unbestrittenem Unfallhergang, Unklarheiten ergeben. Die Kantonspolizei in Baden (056/200'11'11) sucht nach Augenzeugen.

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
P.Küpfer GmbH
Filiealleiterin 100%, Mitarbeiter,
Neuhaus Immo-Treuhand
Hauswart-Dienst, Mitarbeiter, fingen
Reformierte Kirche
flexible Person 12%, Miarbeiter, Muhen
Departement Bau, Verkehr und Umwelt
Chauffeurin/Chauffeur 100%, Mitarbeiter,
Gemeinde Reitnau
Sachbearbeiter/in 60 bis 100%, Mitarbeiter, Reitnau
Bachmann AG
Aushilfen Lager (ab Abruf), Mitarbeiter, Kölliken
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner