Selbstunfall in der Stadt Luzern: Lenker und Beifahrerin werden nach Fluchtversuch festgenommen

Unfall_Tribschen.jpg
Bild: Kapo LU

Der 28-jährige Mann hat am Montagmorgen (23. November 2020), nach 08.30 Uhr, einen Selbstunfall verursacht. Beim Richard-Wagner-Weg ist er eine Böschung hinunter gefahren. Der Lenker und die Beifahrerin sind danach zu Fuss geflüchtet. Die Luzerner Polizei konnte die beiden Personen anhalten. Sie wurden zur Kontrolle in das Spital gebracht. Im Einsatz stand der Rettungsdienst 144.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Alberati Architekten AG
Architektin 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Aniviva; c/o Lumena AG
Monteur/Mechaniker 60%, Mitarbeiter, Ohmstal
Baumberger Bau AG
Holzbau Polier, Mitarbeiter, Koppingen
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
LagermitarbeiterIn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner