LIVETICKER: Initiativen zur «Konzernverantwortung» und zu «Kriegsgeschäften» scheitern an Ständemehr

KVI_key.jpg
«Konzernverantwortung »und «Kriegsmaterial »- die Initianten der Initiativen kämpfen mit emotionalen Bildern für ihre Sache. Am Sonntag sagen die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, was sie davon halten. © KEYSTONE

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Abstimmung

B. Kerzenmacher
schrieb am 29.11.2020 17:47
Es wird den NGOś auf der Welt wohl nichts anderes übrig bleiben, als Parteien zu gründen, Wahlen zu gewinnen und in Regierungsverantwortung mit parlamentarischen Mehrheiten die gewünschten Änderungen durchzusetzen.
Spätestens dann werden die NGO's erkennen, dass sie mit Rosinenpickerei bei den Themen keinen Staat lenken können.
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Alberati Architekten AG
Architektin 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Aniviva; c/o Lumena AG
Monteur/Mechaniker 60%, Mitarbeiter, Ohmstal
Baumberger Bau AG
Holzbau Polier, Mitarbeiter, Koppingen
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
motivierte Mitarbeiterinnen un, Mitarbeiter,
LagermitarbeiterIn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner