Knutwil/A2: Auffahrkollision und entlaufener Hund sorgen für Rückstau auf Autobahn

VUKntuwilA2.jpg
Bild: Kapo LU

Am Donnerstag, 10. Dezember 2020, kurz nach 16:15 Uhr ereignete sich auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn A2 in Knutwil in Fahrtrichtung Süden eine Auffahrkollision. Beteiligt waren drei Personenwagen. Eine Person verletzte sich dabei leicht und wurde vor Ort durch ein Team des Rettungsdienstes 144 untersucht.
 
Ein Auto musste abtransportiert werden, die beiden anderen Fahrzeuge waren noch fahrbar. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 12'000 Franken.
 
In einem der beteiligten Fahrzeugen befand sich ein Hund. Durch die Halterin wurde der Hund aus dem Fahrzeug genommen, wobei das verängstigte Tier sich aus dem Halsband winden konnte und davonrannte. Zum Einfangen des Hundes waren mehrere Patrouillen der Polizei im Einsatz und die Autobahn musste teilweise in beide Richtungen gesperrt werden. Das Tier konnte nach ca. 30 Minuten eingefangen und der Besitzerin unverletzt übergeben werden.
 
Die teilweise komplette Sperrung der Autobahn führte zu massivem Rückstau im Feierabendverkehr.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
avec Zofingen
Verkäufer/innen und Schichtführer/innen 100% , Mitarbeiter, Zofingen
agon-sports AG
Servicetechniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
agon-sports AG
Mitarbeiter Lager und Versand (m/w), Mitarbeiter, Zofingen
schön und sauber AG
Reinigungskraft (m/w/d) Teilzeit in Region Zofingen gesucht, Mitarbeiter, Zofingen
Abteilungsleiter/Produktionsle, Mitarbeiter,
Flury-Emch Gartenbau AG
Landschaftsgärtner vorarbeiter, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner