Schoss ein Katzenhasser dem Kölliker Kater Nemo in den Kopf?

151220_reg_katzenhasser.jpg
Nemo ist mit einem Loch im Kopf nach Hause gekommen. Bild: Facebook/ajo

Der 9-jährigeKater von Anette und Hanspeter Jordi aus Kölliken ist am letzten Freitag mit einer verschmutzten Wunde nach Hause gekommen. Unter dem Schmutz kam ein Loch zum Vorschein, das vermutlich von einem Luftgewehr stammt. Das berichtete Tele M1, nachdem Anette Jordi ein Foto von Nemo auf Facebook gepostet hatte. Was genau passiert ist, kann sie nur ahnen: «Vermutlich hat der Täter Nemo mit dem Kopf in den Kot gedrückt.» Dass das Loch von einem Luftgewehr stammen muss, habe eine Online-Recherche ergeben. «Das macht mich einfach nur traurig», sagt Anette Jordi.

Besitzer machen auf Katzenhasser aufmerksam

Auf Facebook gab es innerhalb kürzester Zeit rund 20 Kommentare, die Mitleid mit dem verletzten Tier äusserten. Einige Stimmen wurden auch laut, dass es sich bei der Wunde um einen aufgeplatzten Abszess handeln könnte.

Nach dem Vorfall versteckt sich Nemo nun lieber zu Hause. Seine Besitzer planen, eine Anzeige gegen Unbekannt einzureichen. Sie hoffen, dass der Täter das Bild des verletzten Katers auf Facebook sieht und ein schlechtes Gewissen bekommt. Ausserdem wollen sie auf einen möglichen Katzenhasser in Kölliken aufmerksam machen. (lbr)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner