Olten: Fahrlässiger Umgang mit Feuer verursachte Brand an Stadthallen-Fassade

Stadthalle_Olten2.jpg
Bild: Kapo SO

Am Montag, 21. Dezember 2020, ist in Olten ein Teil der Fassade der Stadthalle Kleinholz in Brand geraten (vgl. Medienmitteilung vom 22. Dezember 2020). Im Zuge der eingelei-teten Untersuchung zur Brandursache konnte die Kantonspolizei Solothurn zwei Kinder im Primarschulalter ermitteln, die zuvor beim GebäudeLaub und dürres Gras anzündeten. In der Folge gelangte ein Teil der Glut hinterdie Fassadenverkleidungund löste dabei den Brand aus. Die Kinder werden wegen des fahrlässigen Verursachen einer Feuersbrunst zur Anzeige gebracht.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner