Schweine sterben bei Scheunenbrand in Mauensee – Biogasanlage gerettet

21-01-05 Mauensee 02.jpg
Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand die Scheune bereits in Vollbrand. (Bilder: Luzerner Polizei)
060121_luz_brand.JPG
Das Übergreifen aufs Wohnhaus und die Biogasanlage konnten verhindert werden.

Das Feuer in der Scheune mit angebautem Wohnhaus war gegen 13.30 Uhr ausgebrochen, wie die Luzerner Polizei mitteilte. In der Scheune befanden sich rund 40 Schweine, die grösstenteils gerettet werden konnten. Vier von ihnen überlebten den Brand nicht. Sie verendeten oder erlitten Verletzungen, so dass sie durch einen Tierarzt vor Ort eingeschläfert werden mussten.

Als die Feuerwehr eintraf, stand die Scheune in Vollbrand. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf die umliegenden Gebäude, unter anderem auf eine Biogasanlage, übergriff. Im Einsatz standen rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Knutwil-Mauensee und der Region Sursee.

Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden, und die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Bernstrasse zwischen Sursee und Mauensee war während drei Stunden
gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
agon-sports AG
Service Techniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
Garage Grundbacher AG
Werkstattkoordinator, Kader, Aefligen
Garage Grundbacher AG
Automobil-Mechatroniker, Mitarbeiter, Aefligen
Revimag Treuhand AG
SachbearbeiterIn Treuhand 80-100%, Mitarbeiter, Dagmersellen
Caravan Werkstatt Wälti
Caravan-Mechaniker/in / Kauffrau/Kaufmann, ,
R. Hängärtner AG
Maschinist/Tiefbau-Mitarbeiter, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner