Schöftland: 22-Jähriger gerät wegen überhöhter Geschwindigkeit auf Gegenfahrbahn und verursacht Unfall

VU_Schoeftland.jpg
Bild: Kapo AG
VU_Schoeftland1.jpg
Bild: Kapo AG

In einem Mercedes fuhr der 22-Jährige am Dienstag, 2. Februar 2021, gegen 6.30 Uhr über den Böhler. Talwärts in Richtung Schöftland fahrend, verlor er in einer Rechtskurve die Herrschaft über den leistungsstarken Wagen. Dessen Heck brach aus, wodurch er auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stiess der Mercedes mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen und prallte dann gegen die dortige Leitplanke.

Verletzt wurde niemand.

An beiden Autos entstand jedoch grosser Schaden. Zudem wurde die Leitplanke beschädigt.

Der Unfall ist auf nicht angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen. Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den 22-Jährigen an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab. Die Unfallfahrzeuge blockierten die Strassevollständig. Die Unfallstelle war gegen acht Uhr geräumt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Alberati Architekten AG
Architekt|in 60-80% / dipl. Bauleiter|in HF 80%, Mitarbeiter, Zofingen
inside Personaldienstleistung AG
Inside Personaldienste, Mitarbeiter,
Flückiger Holz AG
Produktionsmitarbeiter/Maschinisten 80-100%, Mitarbeiter, Schöftland
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner