Zwei Volg-Filialen ausgeraubt: Jetzt hat die Polizei den mutmasslichen Täter gefasst

Volg_Gebensdorf.jpeg
Der Volg in Gebenstorf. Die Filiale wurde jüngst ausgeraubt. Alex Spichale

Am 27. November 2020 und 22. Januar 2021 überfiel eine auffällig gekleidete unbekannte Täterschaft die Volg-Filialen in Villnachern und Gebenstorf und erbeutete insgesamt mehrere tausend Franken.

Umfangreiche Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau haben inzwischen zur Festnahme eines 39-jährigen Portugiesen aus dem Kanton Bern geführt. Das teilt die Staatsanwaltschaft Aargau mit.

Beschuldigter geständig

Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach hat gegen den Beschuldigten ein Verfahren eröffnet wegen mehrfachen qualifizierten Raubes. Dies, weil der Beschuldigte bei beiden Überfällen ein Messer mit sich geführt hatte.

Der 39-Jährige ist geständig, die Volg-Filialen in Villnachern und Gebenstorf überfallen zu haben. Zum weiteren Aussageverhalten macht die Staatsanwaltschaft aufgrund der laufenden Untersuchung keine Angaben. Das Zwangsmassnahmengericht hat den Antrag der Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach inzwischen gutgeheissen und Untersuchungshaft für die vorläufige Dauer von drei Monaten angeordnet.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Alberati Architekten AG
Architekt|in 60-80% / dipl. Bauleiter|in HF 80%, Mitarbeiter, Zofingen
inside Personaldienstleistung AG
Inside Personaldienste, Mitarbeiter,
Flückiger Holz AG
Produktionsmitarbeiter/Maschinisten 80-100%, Mitarbeiter, Schöftland
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner