Ein harmloser FC Aarau muss sich in Kriens mit einem 0:0 begnügen

Onlinelogo_FC Aarau4.jpg

Der FC Aarau kommt auch gegen den SC Kriens nicht auf Touren: Auswärts beim Luzerner Abstiegskandidaten muss sich das Team von Trainer Stephan Keller mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Nach zwei Niederlagen ist es für die Aarauer immerhin der erste Punktgewinn im neuen Jahr. In der ersten Hälfte hatten die Gäste bei zwei Lattentreffern der Krienser sogar Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Gebr. Jetzer Hoch-und Tiefbau AG
Sachbearbeiter/in, Mitarbeiter,
Restaurant Einsiedelei
Service 70-100%, Mitarbeiter, Rüttenen
Job für Mamis, Mitarbeiter,
Gesucht Raumpflerin, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner