Um Kontrolle in Niederwil zu entgehen: Lernfahrer geflüchtet

polizei_auto.JPG
Der Fahrausweis wurde dem 17-Jährigen entzogen. Bild: kapo

In der Nacht auf Sonntag, 07. Februar 2021, kurz vor 2 Uhr, kam einer Patrouille der Regionalpolizei Bremgarten auf der Rütistrasse in Niederwil ein Mercedes Benzentgegen. Aufgrund dessen Fahrweise wollte die Patrouille den Lenker kontrollieren. In der Folge wendete der 17-jährigen Lenker und ergriff die Flucht. Er fuhr mit massiv übersetzter Geschwindigkeit davon. Auf der Fahrtkollidierte er mehrfach mit der Strasseneinrichtung und kam bei der Gnadenthalbrücke zum Stillstand. 

Der Lenker flüchtete zu Fussweiter. Die 15-jährige Beifahrerin blieb leicht verletzt im Fahrzeug zurück. Es entstand grosser Sachschaden. Der Lenker konnte in der Folge am Wohnort festgenommen werden. Er ist beim Unfall unverletzt geblieben. Der Lernfahrausweis wurde ihm zu Handen der Entzugsbehörde abgenommen. Beim Unfallfahrzeug handelt es sich um das Fahrzeug eines Familienangehörigen. Die Jugendanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Alberati Architekten AG
Architekt|in 60-80% / dipl. Bauleiter|in HF 80%, Mitarbeiter, Zofingen
inside Personaldienstleistung AG
Inside Personaldienste, Mitarbeiter,
Flückiger Holz AG
Produktionsmitarbeiter/Maschinisten 80-100%, Mitarbeiter, Schöftland
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner