Der FC Aarau ringt im Cup den FC Sion mit 4:2 nach Verlängerung nieder

FRESHFOCUS_1054578.jpg
Olivier Jäckle (rechts) und der FC Aarau stellten sich dem FC Sion erfolgreich in den Weg. (Bild: Marc Schumacher/Freshfocus)

Die Sensation ist perfekt: Der FC Aarau bezwingt in einem spektakulären Achtelfinalduell des Schweizer Cups den FC Sion aus der Super League mit 4:2 nach Verlängerung. Im bunten Schneetreiben fiel die Entscheidung zugunsten des Gastgebers innert 60 Sekunden: In der 113. Minute brachte Raoul Giger den FCA mit seinem Nachschuss mit 3:2 in Führung, ehe wenig später der eingewechselte Filip Stojilkovic einen Abpraller zum 4:2 verwerten konnte.

In der regulären Spielzeit fehlte dem FC Sion, der nach dem Platzverweis gegen Jan Bamert seit der 41. Minute in Unterzahl agierte, nicht viel zum Sieg. Guillaume Hoarau schoss in der 83. Minute das 2:1 für die Walliser, aber Liridon Balaj glich die Partie für die Aarauer fünf Zeigerumdrehungen später mit einem herrlichen Weitschuss wieder aus.

Eben dieser Balaj musste in der 15. Minute der Verlängerung nach der zweiten gelben Karte ebenfalls mit Rot vom Platz. Der Challenge-League-Klub zeigte sich aber unbeeindruckt und schaffte trotz Schnee und Kälte die Überraschung.

Aarau - Sion 4:2 (1:0, 2:2)
Brügglifeld. – Keine Zuschauer. – SR: Schärer. – Tore: 12. Rrudhani 1:0. 62. Grgic (Foulpenalty) 1:1. 83. Hoarau 1:2. 88. Balaj 2:2. 113. Giger 3:2. 114. Stojilkovic 4:2.
Aarau: Enzler; Giger, Thiesson, Bergsma, Lujic; Jäckle, Hammerich (106. Schwegler); Balaj, Schneider (65. Stojilkovic), Rrudhani (79. Aratore); Spadanuda (106. Caserta).
Sion: Fickentscher; Ndoye, Bamert, Ruiz; Wesley (92. Serey Die), Zock, Grgic, Theler (116. Wakatsuki); Clemenza (46. Baltazar); Hoarau (92. Abdellaoui), Karlen (81. Uldrikis).
Bemerkungen: Aarau ohne Gashi, Schindelholz (beide krank), Ammeter, Hajdari, Peralta, Qollaku, Thaler und Verboom (alle verletzt). Sion ohne Andersson, Araz, Doldur, Iapichino, Kabashi und Vlasenko (alle verletzt). – Verwarnung: 40. Jäckle (Foul), 49. Fickentscher (Reklamieren), 54. Schneider, 68. Ruiz, 73. Balaj (alle Foul). – Gelb-rot: 102. Balaj (wiederholtes Foul). – Rot: 40. Bamert (Notbremse).

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Swissglasboy GmbH
AVOR Glasmontage, Mitarbeiter, Bützberg
TRICO AG
Polymechaniker/in EFZ/Produkto, Mitarbeiter,
TRICO AG
Polymechaniker/in EFZ/Produkto, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner