Um das Jubiläum zu feiern, vereinten sich aktive und ehemalige Pflotscher

Wegerepflotscher.jpg
Ein Foto, das Jung und Alt vereint: Aktivmitglieder mit ehemaligen Pflotschern am Pflotschmusball 2020 in Wikon. Bild: zvg

Letztes Jahr feierten wir von der Guggenmusig Wegere Pflotscher Reiden/Wikon unser 35-Jahr-Jubiläum. Dieses Jubiläum haben wir mit unserem legendären Pflotschmusball, der jeweils am Freitag stattfindet, kombiniert. Aus einem eintägigen Anlass wurde ein grosses Jubiläumsfest, welches von Freitag bis Samstag erfreute.

Es war schon eine ganze Weile her, seit die Wegere Pflotscher das letzte Mal so ein grosses Fest auf die Beine gestellt hatten. Nebst dem grossen Fest kam schnell die Idee auf, unsere ehemaligen Mitglieder der Wegere Pflotscher anzufragen, ob sie dieses grosse Ereignis mit uns feiern wollen. Einmal wieder wie früher proben, musizieren und zusammen um die Häuser ziehen, das war die Idee. Somit wurde die 26-köpfige Guggenmusig mit 33 Ehemaligen verstärkt. Zusammen haben wir einige Auftritte bestritten, was allen viel Freude bereitete.

Auf dem Foto sieht man einer unserer speziellsten Momente der Fasnacht 2020. Jedes Jahr an unserem Pflotschmusball haben wir einen Auftritt um Mitternacht. An unserem Jubiläum war dieser Auftritt natürlich zusammen mit den ehemaligen Mitgliedern. Die Mehrzweckhalle in Wikon war komplett gefüllt, denn alle wollten den Moment nicht verpassen, wenn der Gastgeber mit den Ehemaligen einen Auftritt hat und in grosser Formation spielt.

Dementsprechend lang ging es, bis jeder der Gruppe auf der Bühne an Ort und Stelle stand. Wir hatten einen genialen Auftritt, der jedem in Erinnerung bleiben wird. Das Foto finde ich besonders farbenfroh, da unsere Kleider mit dem Neonlicht und den dekorierten Neontüchern perfekt zur Geltung kommen. Das Foto ist ausserdem legendär, weil es ein Foto ist, auf dem Alt und Jung vereint sind.

Konfettiregen statt Coronabeben (Serie 5/5)

Heute endet die Fasnachtszeit 21 im Kanton Luzern. In normalen Jahren hätten in den letzten sechs Tagen Guggemusig und Grende die Strassen belebt. Um die fünfte Jahreszeit trotz Corona zu würdigen, erinnerten sich regionale Fasnachtsgruppierungen im ZT an magische und einprägende Momente. Mit dabei: Häppereschweller Dagmersellen, knokker Pfaffnau, Schlömpf Reiden, Pfyfferzunft Altishofen, Flohguugger Nebikon, Fasnachtsgesellschaft Reiden, Wegeregosler Nebikon, Blächschränzer Pfaffnau und Wegere Pflotscher Reiden/Wikon. (kpe)

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner