Alu-Pech und verschossener Elfmeter - Niederlage für den FC Aarau gegen GC

Onlinelogo_FC Aarau5.jpg

Die Aarauer verdienten sich ihre frühe Führung durch einen aufsässigen, engagierten Auftritt im Letzigrund. In der 12. Minute kam Liridon Balaj - nach einem von zahlreichen Balleroberungen durch Randy Schneider - von rechtsaussen zum Abschluss. GC-Torhüter Mateo Matic konnte nur bis zu Filip Stojilkovic klären, der den Abpraller mit Köpfchen im gegnerischen Netz versenkte.

In der Defensive liess der FCA in der ersten Halbzeit trotz Abwesenheit des gesperrten Abwehrchefs Léon Bergsma nur wenig zu. Zweimal war Goalie Simon Enzler beim Kopfbällen von Aleksandar Cvetkovic und Nuno Pina zur Stelle; wenig später klärte Marco Aratore für seinen geschlagenen Keeper nach einem Abschluss von Dominik Schmid auf der Torlinie.

Grashoppers nach der Halbzeit stärker

Nach der Halbzeitpause zeigte sich GC von seiner effizienten Seite: In der 49. Minute traf Léo Bonatini nach Zuspiel von Allan Arigoni zum Ausgleich, wobei die Vorarbeit im Duell mit Raoul Giger an der Grenze zur Irregularität war. Nach einer Stunde Spielzeit war es der eben erst eingewechselte Shkelqim Demhasaj, der den Leader mit seinem Abschluss alleine vor Keeper Enzler auf die Siegesstrasse machte.

Auf der Gegenseite scheiterten die Gäste durch Bastien Conus (55.) und Jérôme Thiesson (64.) gleich zweimal an der Torumrandung. Zwar drückte der FC Aarau am Ende vehement auf den verdienten Ausgleich, doch diverse Möglichkeiten blieben ungenutzt. So setzte Captain Olivier Jäckle in der Nachspielzeit auch noch einen Elfmeter - nach Foulspiel an Donat Rrudhani - in den Zürcher Nachthimmel.

GC – Aarau 2:1 (0:1)
Letzigrund. – 5 Zuschauer. – SR: Wolfensberger. – Tore: 12. Stojilkovic (Balaj) 0:1. 49. Bonatini 1:1. 62. Demhasaj 2:1.
GC: Matic; Arigoni, Cvetkovic, Toti, Buur (46. Fehr); Schmid; Da Silva (72. Ronan), Pusic, Pina (46. Santos), Gjorgjev (81. Ribeiro); Bonatini (61. Demhasaj).
Aarau: Enzler; Giger, Hasani, Thiesson, Conus; Jäckle, Hammerich (67. Schwegler); Balaj (67. Almeida), Schneider, Aratore (58. Rrudhani); Stojilkovic (58. Spadanuda).
Bemerkungen: GC ohne Acheffay, Lenjani, Morandi, Nadjack und Salvi (alle verletzt). Aarau ohne Bergsma (gesperrt), Gashi und Schindelholz (beide krank), Ammeter, Avdyli, Hajdari, Peralta, Qollaku, Thaler und Verboom (alle verletzt). – 40. Aratore klärt Schuss von Schmid auf der Linie. 55. Pfostenschuss Conus. 64. Lattenschuss Thiesson. 92. Jäckle verschiesst Foulpenalty. – Verwarnungen: 26. Da Silva, 37. Conus, 57. Jäckle, 66. Fehr, 91. Arigoni (alle Foulspiel).

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner