Demokratie für alle

805_322548_Aktueller_Leserbrief.jpg

Die Demokratie ermöglicht, dass über alle Entscheide in der Schweiz breit diskutiert werden kann. Demokratie ist eine gelebte Diskussionskultur, die eine Akzeptanz von anderen Meinungen und auch von Mehrheitsmeinungen voraussetzt. Exponenten der SVP bezeichnen einzelne Magistratspersonen als Diktatoren und unser bewährtes demokratisches System als Diktatur. Interessant ist, dass die gleichen Kreise immer die Demokratie anrufen, wenn es ihnen nützlich scheint. Entweder haben diese Kreise eine falsche Wahrnehmung oder sie verstehen Demokratie als Weltherrschaft einer Partei. In einer Diktatur wären die permanenten Angriffe auf die Institutionen schon längst unterbunden worden. Demokratie gilt in der Schweiz immer, in allen Lagen und für alle. Halten wir permanent Sorge dazu.

Rico De Bona, alt Grossrat CVP, Luzern

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Demokratie ist, ...

J. Grogg
schrieb am 02.03.2021 09:47
wenn in aller Eile ein Covid19-Gesetz beschlossen wird, worauf der Souverän unter erschwerten Bedingungen zuerst Unterschriften sammeln muss, ohne dass dies dem obligatorischen Referendum untersteht. - Ist das für Sie gelebte Demoratie?
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Exquisina-Küchen
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Gerlafingen
Schulabgänger, Mitarbeiter,
Schulabgänger, Mitarbeiter,
Schulabgänger, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner