Untersiggenthal: Polizei rettet Kind aus der Aare

Helikopter7.jpeg
Der zweijährige Bube wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen (Symbolbild).

In Untersiggenthal kam es heute Sonntagnachmittag zu einem Unfall. Eine Drittperson meldete der Polizei, dass soeben ein Kind in die Aare gefallen sei. "Umgehend wurden mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei aufgeboten", heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Aargau am späteren Sonntagnachmittag.

Die Regionalpolizei Brugg sei zudem mit ihrem Rettungsboot an die genannte Örtlichkeit ausgerückt. "Das Kind konnte schlussendlich durch die Regionalpolizei Brugg, ausgangs Stilli, aus der knapp 7 Grad kalten Aare gerettet werden", teilt die Kantonspolizei mit. Der 2-jährige Bub wurde stark unterkühlt durch den ebenfalls aufgebotenen Rettungshelikopter ins Spital geflogen. "Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen", heisst es.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Polizei rettet 2 jähriges Kind aus der Aare

M.Jordi
schrieb am 22.03.2021 08:15
wo waren die Eltern???? etwa am Handy????
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Alberati Architekten AG
Architekt|in 60-80% / dipl. Bauleiter|in HF 80%, Mitarbeiter, Zofingen
inside Personaldienstleistung AG
Inside Personaldienste, Mitarbeiter,
Flückiger Holz AG
Produktionsmitarbeiter/Maschinisten 80-100%, Mitarbeiter, Schöftland
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner