Primeln als Stimmungsaufheller in Corona-Zeiten

2203021_reg_wib_primeli_wyt.jpg
Am Samstag erfuhr die Primel-Verteilaktion einer Untergruppe des Gewerbevereins Rothrist ihre 38. Auflage. In insgesamt elf Geschäften im Dorf wurden die Blumen in kleinen Plastik-Töpfchen an die Kundschaft verschenkt. «Es sind schöne Blumen und sie geben optisch etwas fürs Auge her», erklärt André Bühler. Zudem seien sie lange haltbar, einfach zu halten – drinnen wie draussen – «und ausserdem lieben es die Leute, etwas geschenkt zu bekommen», hält der Gärtnermeister fest. Rund 750 Blümchen wurden verteilt. Die Kundschaft zeigte sich begeistert und nahm die Blümchen mit Freude entgegen. Im zweiten Lockdown sorgen diese sonst kaum beachteten Pflänzchen für etwas Seelenfrieden. (wyt)Bild: Beat Wyttenbach
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner