SC-Langenthal-Torhüter Pascal Caminada: «So wollen wir das nicht»

Onlinelogo_SC Langenthal11.jpg

Am Montagabend stand der SC Langenthal mit 1:3-Siegen mit dem Rücken zur Wand. Und eigentlich war der Start in das fünfte Playoff-Halbfinalspiel gegen den HC Ajoie schlecht. «Wir haben viele Gespräche geführt vor dieser Partie. Dennoch haben wir zuerst viele Sachen gemacht, die wir oft gemacht haben und nicht mehr sehen wollten», erinnert sich SCL-Torhüter Pascal Caminada. Dann kam die Wende, vielleicht auch, weil er seine Vorderleute nach dem 1:2 anschrie und weckte. «Irgendwann haben wir entschieden, dass wir so nicht ausscheiden wollen.»

Langenthal spielte plötzlich anders, traute sich an der Scheibe mehr zu. «Wir wussten: Jetzt müssen wir jeden Zweikampf, alles gewinnen», sagt Verteidiger Thomas Büsser. Daran ändert sich heute im sechsten Duell in Langenthal (19.45 Uhr) nichts. «Es gab schon Teams, die haben sich in dieser Situation ein Spiel lang gewehrt und sind dennoch ausgeschieden», warnt Caminada. Das sechste Spiel werde eine ganz andere Geschichte schreiben. «Unser Gegner hat bisher mentale Stärke bewiesen. Also müssen wir bodenständig bleiben», so der Keeper weiter.

Spielt Hazen – oder spielt er nicht?
Entscheidend wird auch eines sein: Ajoies Jonathan Hazen hat sich im vierten Spiel gemäss übereinstimmenden Medienberichten der französischsprachigen Presse am Knie verletzt. Ob der beste Skorer der Swiss-League-Qualifikation heute wieder spielen kann ist fraglich. «Er fehlt ihnen – vor allem im Powerplay», sagt Thomas Büsser. Letztlich sei aber nicht Hazens Einsatz an sich entscheidend, sondern wie man selbst auftrete, findet Büsser. «Wenn wir ihnen nicht zu viel Raum geben, dann können wir sie auch mit Hazen schlagen», sagt er. Am Montag habe man Selbstvertrauen tanken können, das dürfte jetzt helfen.

Auch Pascal Caminada findet, dass dieser Sieg die Mannschaft aufbauen wird, nachdem die drei Niederlagen in Folge auf das Selbstvertrauen drückten. Um die Wende in der Serie tatsächlich zu schaffen brauche es aber noch ganz viel Energie. «Wir dürfen uns nicht zu schade sein, auch mal ein Icing zu fressen», sagt Caminada. Vom Momentum, welches nun auf Langenthaler Seite ist, will der SCL-Keeper nicht viel wissen. Diese viel zitierte Ausgangslage mag er nicht. «Nur deshalb wird es kein bisschen einfacher heute Abend», sagt Caminada.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Alberati Architekten AG
Architekt|in 60-80% / dipl. Bauleiter|in HF 80%, Mitarbeiter, Zofingen
inside Personaldienstleistung AG
Inside Personaldienste, Mitarbeiter,
Flückiger Holz AG
Produktionsmitarbeiter/Maschinisten 80-100%, Mitarbeiter, Schöftland
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
Kefin Lindig
Verkaufsberater, Mitarbeiter, Pratteln
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner