Beim Grenzübertritt aus dem Aargau nach Deutschland gibt es neue Erleichterungen, aber auch Verschärfungen

einkaufstourismus_iseli.jpg
Symbolbild (Chris Iseli)

Ich bin gegen Corona geimpft. Darf ich jetzt wieder ohne Einschränkungen nach Deutschland einreisen?

Gegen Covid-19 geimpfte Schweizer sind die Gewinner der neuen deutschen Bestimmungen. Denn vollständig Geimpfte dürfen wieder ohne Konsequenzen einreisen – obwohl die Schweiz weiterhin als Risikogebiet gilt. Sie dürfen ennet der Grenze wieder einkaufen, Pakete abholen und Ausflüge machen. Vollständig geimpft heisst, dass mindestens zwei Wochen vor Einreise die zweite Dosis eines in der EU zugelassenen Impfstoffs verabreicht worden ist. Sofern zuvor schon eine Corona-Infektion vorgelegen hat, was nachgewiesen werden muss, reicht auch eine Impf-Dosis aus. Auch Nicht-Geimpfte, die eine überstandene Corona-Infektion belegen können, sind zur quarantänefreien Einreise nach Baden-Württemberg berechtigt. Dafür gelten aber zeitliche Grenzen.

Zweimal geimpft und man darf wieder nach Deutschland einkaufen gehen. (Symbolbild)

Zweimal geimpft und man darf wieder nach Deutschland einkaufen gehen. (Symbolbild Kenneth Nars / BLZ

Was muss ich als Schweizer beachten, um auch ohne Impfung weiterhin quarantänefrei nach Deutschland einreisen zu können?

Die Bestimmungen stehen in der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne von Baden-Württemberg. Diese wurde laut Marcus Schick von der Grenzgängerberatung Infobest Palmrain aktuell verschärft. Seit dem 19. April darin neu sei der Passus der «Inanspruchnahme von Dienst- oder Handwerksleistungen». Wenn die Einreise überwiegend aus diesem Grund erfolge, ziehe sie jetzt auch eine Quarantänepflicht nach sich. Schick erklärt:

«Erlaubt sind jetzt zum Beispiel nur noch dringliche Arzttermine, nicht mehr nur zur Kontrolle oder Prophylaxe.»

Auch der Werkstattbesuch zum Pneuwechsel falle unter Dienst- oder Handwerksleistungen. Schick wertet die Neuregelung so: «Damit sollten alle noch vorhandenen Unklarheiten beseitigt werden.» Ansonsten gelten nach wie vor die schon seit Ende Dezember 2020 geltenden Regelungen für die Einreise von Schweizern. Diese darf «nicht überwiegend aus touristischen Gründen und zu Zwecken des Einkaufs» erfolgen.

Ich bin ein Fricktaler Gastronom und habe neuerdings meine Terrasse wieder geöffnet. Wie gross sind die Chancen, dort auch Gäste aus Deutschland zu bedienen?

Dass angesichts der in Deutschland komplett geschlossenen Gastronomie jetzt verstärkt Deutsche über die Grenze kommen, ist wahrscheinlich. Aber: «In die Schweiz zu kommen, um auf der Terrasse ein Getränk oder Essen zu bestellen, ist nicht erlaubt», sagt Schick. Auch das wäre dann der verschärften Verordnung nach eine Dienstleistung und hätte die Quarantänepflicht zur Folge.

 

Ich betreibe ein Fitnessstudio. Dürfen Deutsche zu mir ins Training kommen?

Auch das geht nicht, denn auch der Besuch eines Fitnessstudios würde unter den Bereich Dienstleistungen fallen.

In der Schweiz haben seit Montag die Fitnesscenter wieder geöffnet. Für Deutsche ist der Besuch derer aber nicht erlaubt. (Symbolbild)

In der Schweiz haben seit Montag die Fitnesscenter wieder geöffnet. Für Deutsche ist der Besuch derer aber nicht erlaubt. (Symbolbild) Gaetan Bally / KEYSTONE

Gibt es für geimpfte Deutsche keine Privilegien bei der Einreise?

Doch, auch sie können jetzt die seit Montag in der Schweiz geltenden Lockerungen geniessen, die Gastronomie besuchen und in den schon wieder länger geöffneten Geschäften einkaufen.

Und die nicht geimpften Deutschen fallen als Einkaufstouristen weg?

Klar ist: Das Erlaubte muss im Vordergrund stehen. Nach einem Besuch bei Freunden oder nach einer Joggingrunde noch kurz einkaufen, ist also laut Schick noch erlaubt.

Dürfen sich deutsche Grenzgänger in der Schweiz impfen lassen?

Wenn sie in der Schweiz krankenversichert sind, ist das möglich. In der Praxis aber stehen die in der Schweiz geltenden Altersvorgaben dem entgegen. Sofern sie im Gesundheitssektor arbeiten, können sie sich auch mit einer deutschen Krankenversicherung in der Schweiz impfen lassen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Alberati Architekten AG
Architekt|in 60-80% / dipl. Bauleiter|in HF 80%, Mitarbeiter, Zofingen
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Gyger-Brack AG
Zimmermann EFZ, Mitarbeiter, Zofingen
Gyger-Brack AG
Zimmermann EFZ, Mitarbeiter, Zofingen
Gyger-Brack AG
Zimmermann EFZ, Mitarbeiter, Zofingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner