Zu extrem beschleunigt? Junglenker verursacht in Mägenwil Selbstunfall

210422_SUMaegenwil2.jpg
Bild: Kapo AG

Der Unfall ereignete sich gestern Mittwoch, 21.04.2021, kurz vor 22 Uhr, in Mägenwil. Ein 25-jähriger Automobilist fuhr mit seinem Mercedes AMG C63 S aus dem Kreisel auf der Birrfelderstrasse in Richtung Mägenwil, als er die Herrschaft über das Fahrzeug verlor, ins Schleudern kam und mit der Randleitplanke auf der Gegenfahrbahn kollidierte. Glücklicherweise herrschte in dem Moment kein Gegenverkehr. Der Lenker sowie seine 22-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Ursächlich für den Unfall dürfte übermässige Beschleunigung gewesen sein. Zur Eruierung des genauen Unfallhergangs wurden die Spezialisten der Unfallgruppe der Mobilen Polizei aufgeboten.

Der Führerausweis auf Probe wurde ihm zuhanden des Strassenverkehrsamtes vorläufig abgenommen. Das Fahrzeug wurde polizeilich sichergestellt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Gebr. Jetzer Hoch-und Tiefbau AG
Sachbearbeiter/in, Mitarbeiter,
Restaurant Einsiedelei
Service 70-100%, Mitarbeiter, Rüttenen
Job für Mamis, Mitarbeiter,
Gesucht Raumpflerin, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner