Das offizielle Heitere Open Air ist abgesagt - ein Alternativprogramm ist in Planung

Christoph_Bill_lbr.jpg
Christoph Bill, Chef des Heitere Open Air, im letzten Jahr auf dem Zofinger Hausberg. (Bild: Lilly-Anne Brugger)

Die Perspektive, dass ab Juli Veranstaltungen mit bis 3000 Personen mit stark einschränkenden Schutzkonzepten möglich sein könnten, bedeutet fürs Heitere Open Air, dass die Vollversion am angestammten Datum im August nicht durchgeführt werden kann. Das verrät Heitere-Chef Christoph Bill dem Zofinger Tagblatt exklusiv.

Bill: «Wir müssen nun in den kommenden Tagen ausloten, mit welchen Rahmenbedingungen wir sonst noch rechnen müssen, bevor wir über das weitere Vorgehen entscheiden. Wir haben verschiedene Szenarien in der Hinterhand und möchten grundsätzlich etwas veranstalten, wollen aber gleichzeitig das Festivalerlebnis nicht beliebig stark einschränken.»

Denkbar ist laut Bill beispielsweise eine Verschiebung der Vollversion auf 2022 und die Umsetzung einer speziellen Heitere-Ausgabe dieses Jahr. «Das braucht aber zahlreiche Abklärungen unsererseits, etwa mit den lokalen Behörden, den Acts und vielen weiteren Beteiligten. Zudem gibt es noch viele offene Punkte, die wir nicht beeinflussen können. Zum Beispiel: Was resultiert aus der Vernehmlassung? Erhalten wir die kantonale Bewilligung und die Zusage für den Schutzschirm? Welche Bedingungen stellt der Bundesrat in der zweiten Juni-Hälfte für Veranstaltungen auf?» Eigentlich alles Parameter, die laut Christoph Bill vor der Konzeption und Planung einer Veranstaltungen klar sein müssten.

Sobald klar ist, was, wie und wann auf dem Heitere stattfindet, werde die Öffentlichkeit informiert.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Schlager Open- Air 2020/2021

Helen
schrieb am 28.07.2021 01:03
Sehr geehrter Herr Bill
das ist ein schwieriger Entscheid.
Ich finde, nochmals eine Verschiebung ins Jahr 2022 auch besser.
Das Konzept so einzuhalten, ist für mich unvorstellbar & schwierig!

Heitere 2022

Pia
schrieb am 28.04.2021 17:13
...in Vollversion, wäre wohl die beste Lösung...mit Gültigkeit der bereits gekauften Tickets...
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner