Safenwil/Walterswil: Getrennt und doch gemeinsam

Lillyanne_Brugger1.JPG
Lilly-Anne Brugger

Eine gemeinsame Schule, ein gemeinsames Altersheim oder eine gemeinsame Bundesfeier. Das aargauische Safenwil und das solothurnische Walterswil haben unzählige verbindende Elemente – trotz trennender Kantonsgrenze.

Auf der solothurnischen Seite der Kantonsgrenze werden ab 1. August vier neue Gemeinderäte gemeinsam mit der erfahrenen Gemeindepräsidentin ihre Arbeit aufnehmen. Auch auf der aargauer Seite der Kantonsgrenze wird es ab Januar 2022 eine neue Exekutive geben. Im Herbst werden voraussichtlich zwei Sitze neu besetzt.

Innerhalb von vier Monaten werden auf beiden Seiten der Kantonsgrenze die Sparringspartner getauscht – um dann mit neuem Schwung gemeinsam die Probleme in den jeweiligen Dörfern anzugehen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner