Angst vor Corona-Demos: Polizei kontrolliert wie kaum zuvor – Rückstau auf Zufahrtsstrassen

demo2.jpeg
Die Polizei kontrolliert die Zufahrtsstrassen nach Aarau. Bild: Urs Helbling

Offiziell ist die Corona-Demo abgesagt. Aber die Aargauer Polizei geht auf Nummer sicher und will sich nicht überraschen lassen. Schon am frühen Samstag Morgen ist sie am Bahnhof Aarau sehr präsent, und sie kontrolliert den gesamten Verkehr auf den Zufahrtsstrassen in die Kantonshauptstadt. Autos, die irgendwie auffällig sind, werden genau unter die Lupe genommen. 

Das Aufgebot an Beamten ist so gross wie kaum je in Aarau. Alleine in der Telli sind etwa ein Dutzend Polizisten im Einsatz. In der Stadt stehen zudem Gitter, mit denen Strassen kurzfristig gesperrt werden können. Etwa am Fuss des Tellirains. Die jüngste Erfahrung aus Altdorf und Rapperswil zeigt, dass Corona-Demos jeweils am frühen Nachmittag begannen.

Etwa ein Dutzend Polizisten kontrollieren in der Telli den Verkehr, der in die Stadt hinein unterwegs ist. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner