80-minütiger Stromausfall in der Kantonshauptstadt ++ Betroffen war auch die Gemeinde Kölliken

Kraftwerk Eniwa Aarau.jpeg
Das Kraftwerk Eniwa an der Aare in Aarau. Bild: Michael Küng

Im Grossraum Aarau war am Freitagabend ab 17.21 Uhr der Strom ausgefallen. Stromversorgerin Eniwa meldete eine Störung in «Aarau, Buchs und weiteren Gemeinden». Laut CEO Hans-Kaspar Scherrer hat die Eniwa die Haupt-Einspeisung von der Axpo in Münchwilen verloren (110-Kilowatt-Vorliegernetz). Betroffen waren die Unterwerken Buchs und Oberentfelden. Um 18.41 Uhr, nach etwa 80 Minuten Ausfall, kann der CEO verkünden, dass wieder alle Kundinnen und Kunden Strom haben - es konnte umgestellt werden auf die Einspeisung aus Gösgen.

Betroffen waren laut Schätzungen von Hans-Kaspar Scherrer bei Tele M1 rund 15'000 bis 16'000 Haushalte im Grossraum Aarau bis hinein ins Suhren- und Uerkental. In Aarau wurde es beispielsweise im Bahnhof plötzlich dunkel; die Züge fuhren jedoch.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner