Zügeltag für das Spieleparadies: Ludothek bezieht neue Räumlichkeiten im Pestalozzi-Schulhaus

170521_luz_ludoreiden_cwi.jpg
Christina Wyss und Irmi Stammbach (v. l.) von der Ludothek und die Helfer Danic und Jana Djoukeng beim Einräumen der Spiele. Bild: cwi

Obwohl die Klassenräume übers Auffahrtswochenende nicht von Schülern bevölkert waren – emsig gearbeitet wurde im Pestalozzi-Schulhaus in Reiden in den letzten Tagen dennoch. Doch statt Bücher wälzen und Rechnungsaufgaben lösen, standen Kisten auspacken und Regale einräumen auf dem Plan. Die Ludothek Reiden durfte neue Räumlichkeiten beziehen. Das Spieleparadies zügelte vom Keller des Schulhauses ins Erd­geschoss – direkt gegenüber der Bibliothek. «Für uns geht mit diesem Umzug ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung», sagt Irmi Stammbach, Präsidentin des Vereins Ludothek Reiden.

Seit der Gründung der Ludothek vor über 20 Jahren war der Spieleverleih im Keller des Schulhauses beheimatet. «Wir kämpften zusehends mit Platzmangel», sagt Irmi Stammbach. Nun habe sich durch Umstrukturierungen der Schule die Gelegenheit ergeben, ein frei gewordenes Klassenzimmer im Erdgeschoss für ihre Bedürfnisse umzunutzen. Ein Glücksfall, wie Stammbach findet: «Die neuen Räume sind heller und freundlicher. Zudem sind wir – auch durch die Nähe zur Bibliothek – für potentielle Kunden nun präsenter.» Dank der Unterstützung der Gemeinde Reiden wird der selbsttragende Verein auch künftig keine Miete für die Räume bezahlen müssen.

Rund 800 Spiele fanden ein neues Plätzchen

Innert weniger Tage ist aus dem Klassenzimmer eine Ludothek geworden. «Wir mussten den Umzug relativ schnell planen, da die alten Räume bis Ende Mai leer sein müssen», sagt Stammbach. Ein Team von freiwilligen Helfern sowie die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Ludothek packten kräftig mit an. So wurden zuerst die Wände gestrichen und Regale aufgebaut. Und am Auffahrtswochenende wurden schliesslich Spiele und Spielsachen in Kisten gepackt und später wieder ausgepackt und einsortiert. Eine zeitintensive Arbeit. Denn die Ludothek bietet auch am neuen Standort ein breites Sortiment. Rund 800 Spiele, von Gesellschaftsspielen für jede Altersklasse über Lernspiele bis hin zu verschiedensten Aussenspielen werden zum Verleih angeboten. Neu möchte das Ludo-Team verschiedene Themenkisten zusammenstellen. Diese könnten dann zum Beispiel für Geburtstagspartys ausgeliehen werden. Das Sortiment ist dabei stets auf dem neusten Stand. So wurde etwa das Angebot um das zurzeit beliebte «Paw Patrol» erweitert. Beliebt sind laut Irmi Stammbach besonders in den wärmeren Monaten auch die diversen Fahrzeuge für den Aussenbereich.

Das Team der Ludothek hofft ausserdem darauf, bald wieder den Spielenachmittag durchführen zu können. An diesem werden jeweils verschiedene neue oder bereits bekannte Gesellschaftsspiele vorgestellt. Der Anlass konnte wegen Corona nicht mehr stattfinden. Zudem macht die Ludothek in diesem Jahr wieder beim Ferienspass mit. Für den 18. August ist ein abwechslungsreicher Spieleparcours geplant. Doch bevor die nächsten Highlights anstehen, darf sich die Öffentlichkeit vom Ergebnis der erfolgreichen «Züglete» selbst überzeugen. Die Ludothek Reiden öffnet ihre Türen am neuen Standort morgen Dienstag zum ersten Mal.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreinermonteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
Metzgerei Kreienbühl AG
Verkäuferin/Koch/Fleischfachfrau Veredelung, Mitarbeiter, Reiden
Treuhand intax ag
Buchhalter(in) 10-40%, Mitarbeiter, Aarau
SL Keramik GmbH
Plattenleger, Mitarbeiter, Muhen
R. Steiner AG
Plattenleger EFZ, Mitarbeiter, Oberkulm
Chocolats Kaufmann
Verkaufspersönlichkeit 60-80%, Mitarbeiter, Buchs
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner