Olten: Mann nach Diebstählen aus Fahrzeugen in der Nacht auf Sonntag festgenommen

Kapo_Solothurn2.jpg
Die Kantonspolizei Solothurn leitete eine Nahfahndung mit mehreren Patrouillen ein. (Symbolbild)

Am Sonntag, 4. Juli, gegen 2.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass ein Mann in Olten versuchte, ein Fahrzeug zu öffnen. Im Zuge der umgehend eingeleiteten Nahfahndung mit mehreren Patrouillen konnte die Kantonspolizei
Solothurn den mutmasslichen Täter in Olten anhalten. Dieser trug diverses Deliktsgut auf sich. Der 24-jährige Algerier, ohne festen Wohnsitz in der Schweiz, wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Zunahme von Diebstählen aus Fahrzeugen

In den vergangenen Wochen kam es laut der Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn im gesamten Kanton Solothurn zu einer Zunahme von Diebstählen aus unverschlossenen Fahrzeugen. Aus diesem Grund weist die Polizei erneut darauf hin, dass Wertgegenstände und Taschen in Fahrzeugen nicht sicher sind. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass Fahrzeuge immer nach dem Verlassen verschlossen werden, auch bei kurzer Abwesenheit.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Alpnach Küchen AG
Projektleier Küchen 100%, Mitarbeiter,
Ernst Gerber AG
Hilfsarbeiter Entsorgung, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner