Noch gibt Hoch Dana Gas – danach wirds wieder nass

Regenschirm_Regen_key.jpeg
Den Regenschirm sollte man ab Samstag wieder auf Ausflüge mitnehmen. Keystone

«Stark kontraproduktiv» für die Entwicklung an der Hochwasserfront seien die Wetteraussichten, schreibt MeteoNews in einer Mitteilung vom Donnerstag. Zwar bringt uns derzeit Hoch Dana noch bestes Badiwetter, doch bereits am Wochenende «schaufelt es schwülwarme Gewitterluft zu uns». Ab dem Samstag regnet es immer mal wieder, dann ist auch das «Potential für kräftige Gewitter vorhanden», so der Wetterdienst. Wo diese niedergehen, könne aber nicht gesagt werden. Danach regnet es munter weiter: «Zwar erwartet uns kein flächendeckender Dauerregen, aber doch immer wieder Regengüsse mit hohen Intensitäten», heisst es in der Mitteilung.

Am meisten Wasser gibt es im Süden. Aber auch ennet der Alpen kommt einiges vom Himmel: «Auf der Alpennordseite fallen zwischen 50 und 100 Millimeter Regen, der Schwerpunkt liegt dabei in einem Dreieck zwischen Berner Oberland, Zentralschweiz, Graubünden und dem Bodensee», so MeteoNews. Beruhigung gibt es frühestens ab der Wochenmitte. (mg)

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Müller
Verkaufberat. Naturkosmetik, Mitarbeiter, Langendorf
Müller
Verkaufsberater Schreibwaren, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Pieroth Romanet SA
Hilfe!! Ich brauche DICH, Mitarbeiter,
Restaurant Schwendi
Koch EFZ / BG 1000%, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner