Rothrist/Uerkheim: Fahrer zieht Handbremse nicht richtig – Unfall verursacht

210724_VURothrist.jpg
Weil der Fahrer die Handbremse nicht richtig zog, kam der Lieferwagen ins Rollen. (Bild: Kapo)

Der erste Unfall ereignete sich am Freitag kurz nach 9.30 Uhr in Rothrist. Ein 21-jähriger Schweizer parkierte sein Lieferwagen auf dem Gallirain. Dabei wurde die Handbremse nicht gänzlich gezogen, weshalb das Fahrzeug ins Rollen geriet und zuerst gegen eine Gartenmauer und dann gegen einen Holzschopf prallte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Durch das Überfahren eines Steinbeets wurde die Dieselwanne des Lieferwagens beschädigt, wodurch Diesel ins Erdreich gelangen konnte. Durch die Feuerwehr konnte dennoch rund 60 Liter Diesel abgefangen werden. Dem Lenker wurde die Anzeige eröffnet, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich nur knapp zwei Stunden später in Uerkheim. Dabei wurde ein Ladewagen in einer Scheune abgestellt und ungenügend gesichert. Auch dieses Fahrzeug kam ins Rollen, gelangte auf die Hauptstrasse und kollidierte dort seitlich mit einem Auto. Auch diesem Fahrzeughalter wurde die Anzeige eröffnet.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner