Traktor bei Feldarbeiten in Laufenburg umgekippt – Kind eingeklemmt

210829_SULaufenburg_2.JPG
Der Traktor kam mit dem Anhänger ins Rutschen und kippte um. Bild: kpa

Am Samstag führte ein 36-Jähriger aus der Region Laufenburg mit einem Traktor und Ladewagen Feldarbeiten aus. In einem steilen Hangabschnitt kam die gesamte Fahrzeugkombination ins Rutschen. In der Folge sei der Traktor auf die Seite gekippt, meldet die Kantonspolizei.

Kurz nach Mittag wurden Sanität, Feuerwehr und Polizei aufgeboten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand sich der Lenker ausserhalb des Traktors. Er blieb unverletzt. Im Traktor befand sich jedoch noch ein zweijähriges Kind, dessen Bein eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehr konnte das Kind aus dem Traktor bergen. Es wurde mit mittelschweren Verletzungen mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. An der Fahrzeugkombination entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Landi BIPP GÄU THAL AG
Fachperson Agrar, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Müller
Verkaufberat. Naturkosmetik, Mitarbeiter, Langendorf
Müller
Verkaufsberater Schreibwaren, Mitarbeiter, Langendorf
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner