ZT TalK

Peter Siegrist im ZT-Talk: «Bin ein bisschen enttäuscht, dass die FDP Stimmfreigabe beschlossen hat»

siegrist.jpg
Bewirbt sich für das Amt des Stadtammanns: Peter Siegrist vor seiner DVD-Sammlung, die 3500 Titel umfasst. Bild: pp

Am 26. September wählt Zofingen einen neuen Stadtammann. Neben Christiane Guyer (Grüne) und Dominik Gresch (glp) bewirbt sich auch der Parteilose Peter Siegrist für den Job. Er wurde 2017 überraschend in die Zofinger Stadtregierung gewählt. Siegrist war Gast im ZT-Talk und sprach unter anderem über seinen Führungsstil. «Mein Führungsstil ist situativ. Ich bin fordernd, aber auch sozial – und natürlich sehr direkt», sagt Siegrist. Was sagt er zur Kritik, er lasse andere nicht ausreden und sei manchmal cholerisch? «Dass sich andere nicht ausreden lasse, kommt sicher manchmal vor», sagt der Parteilose. «Cholerisch? Da habe ich ein anderes Verständnis.» Es könne sein, dass seine Direktheit manchmal als cholerisch eingestuft werde. «Diesen Leuten empfehle ich, im Duden oder auf Google nachzusehen, was einen Choleriker ausmacht. Ich glaube, das bin ich nicht.» Manchmal sei es halt nötig, auf den Tisch zu klopfen, «das hat aber nichts mit Choleriker zu tun».

Er sei ein guter Analytiker, direkt und bodenständig.«Mein Wort gilt etwas. Wenn ich etwas gesagt habe, widerrufe ich das nicht ein paar Tage später. Ich habe also eine gewisse Linie.»

Die Tatsache, dass die FDP ihn nicht unterstützt, obwohl er klar bürgerlich-liberale Positionen vertritt, enttäusche ihn nicht. «Ich bin aber ein bisschen enttäuscht, dass die FDP Stimmfreigabe beschlossen hat. Jede Partei sollte Charakter zeigen und klar sagen, was sie will.»

 

Weitere Talks mit Stadtammann-Kandidaten:
Christiane Guyer (Grüne)data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Dominik Gresch (glp)

TV-Sponsoren


logos_hp_805x424_css.jpg
logos_hp_805x424_lindenhof.jpg
logo-akb-rgb-721.jpg

Servicepartner


logos_hp_805x424_WF.jpg

Partner


logos_hp_805x424_knutwiler1.jpg
logos_hp_805x424_bernheim2.jpg
Archiv von zttalk
zttalk

Ines Gurnhofer im ZT-Talk: „Freue mich, die Klinik der Bevölkerung zu zeigen“

17.09.2021 11:14 Uhr
zttalk

Kunsthaus-Direktorin im ZT-Talk: «Ich bin Feuer und Flamme für diesen Job»

10.09.2021 12:30 Uhr
zttalk

Dominik-Gresch im ZT-Talk: «Führen heisst auch kommunizieren»

01.09.2021 15:00 Uhr
zttalk

Christiane Guyer im ZT-Talk: «Führung fängt bei einem selbst an»

01.09.2021 14:50 Uhr
zttalk

Sämi Tschirky im ZT-Talk: «Wir sehen viel, aber wir können nicht alles sehen»

20.08.2021 11:12 Uhr
zttalk

Reto Graber im ZT-Talk: «Die Feuerwehr ist der Sprinter, der Zivilschutz ist der Marathon-Läufer»

13.08.2021 12:22 Uhr
zttalk

Heitere-Chef Christoph Bill im ZT-Talk: «Unser Ziel ist eine dunkelrote Null»

06.08.2021 11:33 Uhr
zttalk

GastroAargau-Chef Bruno Lustenberger im ZT-Talk: «Mitglieder würden sich weigern, nochmals zu schliessen»

23.07.2021 12:55 Uhr
zttalk

Food-Festival Organisator Rolf Arnet im ZT-Talk: «Die Behörden sind null bereit, uns zu unterstützen»

16.07.2021 09:54 Uhr
zttalk

Urs Vögeli im ZT-Talk: «Das Projekt Zoffice hat etwas Positiv-Explosives»

09.07.2021 13:20 Uhr
zttalk

Daniel Koch im ZT-Talk: «Gefahr eines erneuten Lockdowns ist klein»

03.07.2021 13:58 Uhr
zttalk

Was die Erzo-Chefs im ZT-Talk zum Mega-Projekt «Enphor» sagen

25.06.2021 11:04 Uhr
zttalk

Peter Gehler im ZT-Talk: «Es herrscht Rat- und Hilflosigkeit»

18.06.2021 11:38 Uhr
zttalk

So haben Zofinger Gastronomen den Schritt Richtung Normalität erlebt

04.06.2021 13:31 Uhr
zttalk

Borna-Chefin Christine Lerch: «Der Brief an den Bundesrat blieb unbeantwortet»

29.05.2021 12:11 Uhr