Corona, BAG, Bürger und Beizen

805_322548_Aktueller_Leserbrief.jpg

In den Vorwochen zu den Sommerferien zeigten die Covid-19-Test-Ergebnisse in der Schweiz tiefe Befunde. Nicht zu Unrecht wiesen damals die Medien mahnend und drohend immer wieder auf die Gefahr erneuter Einschleppung der Krankheit durch Urlaubsrückkehrer in unser Land hin. Alles verbunden mit einer Coronawelle im Schlepptau. BAG, Bundesrat und Kantone zeigten keine Reaktion. Unsere Nachbarländer hingegen erliessen für Einreisende aus Risikoländern naheliegende, griffige Regeln wie Test-, Quarantäne- sowie schriftliche Anmeldepflicht etc. Diese Schutzmassnahmen für die Bevölkerung zeigten guten Erfolg.

Die Einreise in die Schweiz jedoch blieb ohne jegliche Kontrolle. Resultat und Schaden waren vorhersehbar: Die hiesigen Spitäler sind wieder voll im Stress. Nicht nur die zu 50 Prozent aus Kosovo und Nord-Mazedonien stammenden Corona-Patienten auf den Abteilungen ringen nach Luft, sondern auch das stark geforderte Pflegepersonal.

Nun haben die Gesundheitsherkulesse offensichtlich das Ei des Kolumbus gefunden. Um den Krankenhäusern den Druck zu nehmen, so die offizielle Begründung, soll den nicht geimpften, bockigen Schweizern die Beiz und das Fitnesscenter verboten werden. Ein Beschneiden der Bürgerrechte, welches zu denken gibt. Schliesslich damit verbunden, ein erneuter Eingriff in einen Teil der Wirtschaft, welcher unter der Pandemie und ihren Folgen bereits sehr gelitten hat. Dies alles hätte mit einem Erlass härterer Einreisebestimmungen vermieden werden können.

Karl Tobler, Zofingen

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Departemente

S. Huber
schrieb am 08.09.2021 10:49
@Didi. Schwachsinn, für was alles soll den Herr Berset noch hinhalten müssen, wohl auch noch Schuld an Ihrer Unwissenheit??
Für die Grenzen und Sicherheit ist ja wohl ein anderes Departement zuständig! Wenn sie schon ausser Acht lassen wollen, dass der Gesammtbundesrat die Entscheide fällt, dann bitte an die richtige Adresse!! EJPD oder VBS

@ Peter Steiner

Rene
schrieb am 08.09.2021 08:10
Weil er vielleicht der Oberguru der "Pandemie" geworden ist oder sich dazu erkoren hat?
Wollen Sie damit sagen, dass diese nicht auch aufrechte Schweizer seien, sondern nur die gepicksten? (Fragt sich nun ob die Aussage von Maurer oder Ihre dämlicher ist)

@Didi

Peter Steiner
schrieb am 07.09.2021 12:55
Was hat die Tatsache, dass die Behörden an der Grenze die Einreisenden nicht kontrolliert, mit BR Berset zu tun? Bitte äussern Sie sich dazu. Ist Ihnen die dämliche Aussage von BR Maurer etwa sympathischer, die er gestern in der Presse kundgetan hat (Im Sinn von "Leute, die sich nicht impfen, sind aufrechte Schweizer)?

Corona Bag Bürger und Beizen

Sugus
schrieb am 07.09.2021 10:43
Bravo,bin gleicher Meinung wie Herr Tobler!Unverständlich,ohne Kontrolle in die Schweiz Einreisen zu dürfen!Das war ja Vorhersehbar, mit gesundem Menschenverstand!!

Impfpficht!

Didi
schrieb am 07.09.2021 09:17
Bin absolut einverstanden! Ich gehe davon aus, dass auch in den Herbstferien wieder keine Grenzkontrolle stattfinden; Herr Berset bitte zurücktreten!
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Blum Innenausbau AG
Schreiner-Monteur, Mitarbeiter, Dagmersellen
G.+W. Wolf AG
Polymechaniker, Mitarbeiter, Langendorf
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant-Adelboden
Service-Aushilfe, Mitarbeiter,
Home Instead
Teilzeitselle im Stundenlohn, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner