Erster FCB-Auswärtssieg seit über vier Jahren öffnet Tür und Tor

Für den FC Basel steht nach dem ersten Champions-League-Auswärtssieg seit über vier Jahren die Tür für die Achtelfinal-Qualifikation weit offen. In Moskau liefert der FCB eine reife Leistung ab.

Zu feiern hatte der Schweizer Meister mit dem 2:0 gegen ZSKA einiges. Es war der 100. Erfolg der Basler in einem internationalen Wettbewerb (UI-Cup eingeschlossen). Es war der erste Auswärtserfolg in der Champions League seit dem 2:1 gegen Chelsea zum Auftakt der Gruppenphase am 18. September 2013. Seither hatte sich der FCB in der Fremde zehn Mal in Folge erfolglos versucht und dabei sieben Mal verloren.

Taulant Xhakas 1:0 war der erste Auswärtstreffer in der "Königsklasse" nach 544 Minuten und seit dem 1:1 in Liverpool vor fast drei Jahren. Und zudem war es das erste persönliche Erfolgserlebnis des nimmermüden Mittelfeldakteurs im Europacup, der - als wäre es eine Revanche gewesen - zur Dopingkontrolle gelost wurde.

Soviel zur Statistik und zur Sidestory um den Basler Matchwinner. Ein typischer Goalgetter ist Xhaka ja nicht, das hat er im Nachgang der Partie selber betont. "Aber es freut mich natürlich, wenn ich in einem solch wichtigen Spiel ein so wichtiges Tor erziele." Xhaka labte sich, wie manch anderer Basler Exponent, an der "tollen Leistung", vor allem in der ersten Halbzeit. "Wir hatten es sehr gut im Griff, wir haben resultatorientiert gespielt."

Es war passend zum Basler Aufschwung der letzten Wochen, dass mit Xhaka der Mittelfeldrackerer seinen tollen Auftritt krönte. "Wir mussten mit Kampf wieder in die Spur finden", sagte Sportchef Marco Streller, sichtlich gezeichnet von der nervenaufreibenden Schlussviertelstunde der Partie. Erst Dimitri Oberlins 2:0, mit der dritten hochkarätigen Chance des "Jokers" in der 90. Minute erzielt, liess Strellers Puls wieder etwas sinken.

Drei Spiele, sechs Punkte, kein Druck

Als Schlüsselerlebnis erweist sich für Basel immer mehr das 5:0 gegen Benfica, das zweite von mittlerweile fünf Pflichtspielen in Folge ohne Gegentor. "Es war die Bestätigung dieser Partie", fand Sportchef Marco Streller. "Ich weiss nicht, ob uns jemand nach drei Spielen der Champions League sechs Punkte zugetraut hätte."

Druck verspürt Streller vor dem Rückspiel in zwei Wochen gegen Moskau keinen. "Wenn man als FC Basel im vierten Spiel der Champions League bereits einen Matchball hat, müssen wir nicht über Druck reden. Nun können wir mit gutem Gewissen sagen, dass wir in der Saison angekommen sind. Das war eine überragende Leistung. Ich bin richtig stolz auf die Mannschaft und den Staff."

Venezuela

Venezuela lässt US-Bürger nach zwei Jahren aus dem Gefängnis frei

04:12
French Open

Nadal klarer Favorit, Wawrinka mit wenig Anhaltspunkten

04:01
Cupfinal

Mit Kopf und Herz will der FCZ den Meister bodigen

04:00
Gleichstellung

Doris Leuthard: "Bundesrat war mit Frauenmehrheit mutiger"

02:55
Unternehmertum

Pasta-Betrieb von Zürcher Schüler zu bestem Mini-Unternehmen gekürt

01:52
Champions League

Klopp: "Wenn die Dinge nicht so schlecht gelaufen wären..."

01:16
Nordkorea

Führer beider koreanischer Staaten wollen regelmässige Treffen

00:49
Champions League

Ronaldo ist Rekordsieger der Champions League

23:08
Leichtathletik

Büchel kommt nicht auf Touren

22:43
Leichtathletik

Selina Büchel kommt nicht auf Touren

22:43
Champions League

13. Champions-League-Triumph von Real

22:40
England

Fulham kehrt in die Premier League zurück

21:42
Italien

Italiens Lega gibt sich bei Regierungsbildung unnachgiebig

20:54
Leichtathletik

Joseph und Gföhler überzeugen in Weinheim

20:41
Europapark

Offenbar keine Verletzten bei Grossbrand im Europapark Rust

20:25
Europapark

Grossbrand im Europapark Rust führt zu Evakuierung

20:25
Europapark

Evakuierung des Europaparks wegen Grossbrands

20:25
Europapark

Europa-Park öffnet nach Grossbrand am Sonntag wieder

20:25
Frankreich

Alter Dessertwein in Frankreich für fast 104'000 Euro versteigert

19:58
Türkei

Erdogan ruft Türken zur Stützung der Lira auf

19:18
Golf

Rory McIlroy lässt sich in Wentworth einholen

19:02
Schwingen

Joel Wicki beginnt gegen Benji von Ah

17:59
Dänemark

Dänemark feiert 50. Geburtstag von Prinz Frederik

17:58
Leichtathletik

Géraldine Ruckstuhl gibt Siebenkampf in Götzis auf

17:55
Umwelt

"Seeputzete" des Genfersees fördert Blindgänger zutage

17:51
Frankreich

Tausende demonstrieren in Frankreich gegen Macrons Reformkurs

17:44
Frankreich

Zehntausende demonstrieren in Frankreich gegen Macrons Reformkurs

17:44
Deutschland

Schienen-Schäden bremsen Bahnverkehr nach Sylt

17:09
Geneva Open

Fucsovics gewinnt das Geneva Open in Genf

16:52
Giro d''Italia

Chris Froome vor erstem Giro-Triumph

16:23
Automobil

Ricciardo Schnellster in Monte Carlo

16:15
French Open

Timea Bacsinszky kann in Paris nicht starten

13:31
Nordkorea

Südkoreas Präsident Moon trifft nordkoreanischen Machthaber Kim

13:25
Biennale

Schweizer Team gewinnt Preis an Architekturbiennale

12:59
Tiere

Zoo in Malaysia zeigt Pandababy erstmals den Besuchern

11:53
FIFA

Entscheid zu Platini als gutes Signau für Blatter

11:04
FIFA

Entscheid zu Platini als gutes Signal für Blatter

11:04
Unfall

Kran stürzt auf SBB-Zug in Schinznach-Bad AG

10:51
USA

Überlebende von Texas-Schulmassaker fordern striktere Waffengesetze

10:38
Brand

Weinfelden TG: Lieferwagen fängt Feuer - 57-Jähriger verletzt

10:32
Champions League

Liverpool will Real mit Leidenschaft entthronen

09:43
Kriminalität

Peruanische Polizei hebt Geldfälscherbande aus

08:52
Giro d''Italia

Captain Pinot verdankt Reichenbach viel

08:46
USA

Präsident von US-Uni tritt wegen Missbrauchsskandals um Arzt zurück

07:39
Basketball

LeBron James bringt Cleveland ins siebte Spiel

06:25
Musik

Bestände des Wagner-Nationalarchivs werden digitalisiert

05:30