Kerry: Ende von Iran-Atomdeal verschlechtert Lage mit Nordkorea

US-Präsident Donald Trump riskiert, den Iran zur Verbreitung von Atomwaffen zu drängen und die Krise mit Nordkorea zu verschärfen, wenn er das Atomabkommen mit dem Iran beendet. Dies sagte der frühere US-Aussenminister John Kerry bei einer Rede am Donnerstag in Genf.

Kerry, der das Atomabkommen zwischen dem Iran und den Weltmächten aus dem Jahr 2015 verhandelte, sprach eine Woche, nachdem sich US-Präsident Donald Trump geweigert hatte, Iran die Einhaltung des Abkommens zu bescheinigen.

Wenn man mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un verhandeln wolle und das Ziel darin bestehe, Krieg zu vermeiden und eine diplomatische Lösung zu finden, sei das Schlimmste, was man tun könne, dem Land vor den Vereinten Nationen mit der Zerstörung zu drohen, sagte Kerry. Er erklärte, die USA würden bei einer einseitigen Beendigung bei künftigen Vertragspartnern an Glaubwürdigkeit verlieren.

Der Atomvertrag stelle dem Iran harte Bedingungen, einschliesslich einer Überwachung rund um die Uhr und einer Verfolgung jeder Unze Uran, sagte Kerry. Eine Anreicherung würde im Nu bemerkt, sagte er und schnippte mit den Fingern.

Kritik an Twitter-Politik

Die Beendigung des Abkommens könnte dazu führen, dass der Iran seine Produktionsanlagen "tief in einem Berg versteckt, wo man keine Einsicht" habe, sagte Kerry weiter. Das Szenario, das Trump mit der Beendigung des Deals heraufbeschwöre, sei viel schädlicher und gefährlicher als die heutige Situation.

Kerry referierte anlässlich einer privaten Vorlesung am Genfer Graduate Institute. Am Rande seines Besuchs äusserte er sich auch zum Politikstil des neuen US-Präsidenten.

Immer mehr Amerikaner würden das Twitter-Phänomen als ermüdend empfinden, destruktiv und als Hindernis für einen echten Dialog, sagte Kerry dem Westschweizer Fernsehen RTS. "Ich denke, es schafft Chaos-Politik, die nicht gut ist."

Zu Trumps öffentlichen Hintertreibungen von Aussenminister Rex Tillerson sagte dessen Vorgänger Kerry, sie sein "beispiellos und sehr, sehr unproduktiv, sogar kontraproduktiv".

Jemen

Uno: Konfliktparteien im Jemen vereinbaren Waffenruhe für Hodeida

13:50
Kunstausstellung

Brillante Kokoschka-Retrospektive im Kunsthaus Zürich

13:44
Frankreich - Terrorismus

Weiteres Todesopfer nach Anschlag am Strassburger Weihnachtmarkt

12:59
Uno-Klimakonferenz

Arme Staaten mit bitterer Bilanz der Klimapolitik: Nichts erreicht

12:39
EU Gipfel - Brexit

EU-Erklärung enthält bisher kaum Zugeständnisse an May

12:25
Lebensmittel

In Appenzell Innerrhoden leben sechs mal mehr Hühner als Menschen

12:08
Risikosport

Französischer Basejumper im Lauterbrunnental abgestürzt

12:08
Solothurner Filmtage

Filmtage: Ganz grosse Namen fehlen im "Prix de Soleure"-Wettbewerb

12:04
Vierfachmord Rupperswil

Aargauer Obergericht bestätigt ordentliche Verwahrung

11:55
Vierfachmord Rupperswil

Ordentliche Verwahrung von Vierfachmörder von Obergericht bestätigt

11:55
Vierfachmord Rupperswil

Obergericht AG bestätigt Urteil von Lenzburg

11:49
Vierfachmord Rupperswil

Beide Gutachter verneinen dauerhafte Untherapierbarkeit

11:42
Arbeit

Treue der Schweizer zu ihrem Unternehmen zahlt sich nicht aus

11:20
Verkehr

Erstmals seit langem sinkt die Nutzung des öffentlichen Verkehrs

10:57
Schneesport

Technische Beschneiung von Skigebieten läuft derzeit auf Hochtouren

10:41
Tourismus

Airbnb muss Stadt München Daten illegaler Ferienwohnungen nennen

10:13
Strassenverkehr

Idee gegen Stau: Fahrtzeiten auf Spezialspur reservieren

09:52
Konjunktur

KOF passt BIP-Prognose für 2018 und 2019 etwas nach unten an

09:47
Transport

Fahrdienst Uber Black bleibt in Deutschland verboten

09:43
Fahrzeugindustrie

Neue SUVs und Plug-in-Hybride steigern BMW-Absatz

09:27
Konjunktur

Produzentenpreise fallen im November leicht tiefer aus

09:23
Bundeshaushalt

Parlament korrigiert Überschuss im Budget 2019 leicht nach unten

09:02
Bundeshaushalt

Nationalrat verweigert Mittel für zehn zusätzliche Stellen bei EFK

09:02
Banken

Credit-Suisse-Manager kaufen eigene Aktien

08:57
Tourismus

Tui steckt heissen Sommer weg - Kreuzfahrten treiben Gewinn

08:16
Basketball

Deutlicher Sieg von Utah Jazz gegen Miami

07:56
Sparprogramm

GAM will 2019 konzernweit rund 10 Prozent der Stellen streichen

07:15
Europa League

Ludogorez lässt FCZ hoffen

06:30
Türkei

Mindestens neun Tote bei Zugunglück in türkischer Hauptstadt Ankara

06:03
Türkei

Tote und Verletzte bei Zugunglück in Ankara

06:03
Türkei

Tote und Verletzte bei Zugsunglück in Ankara

06:03
Türkei

Viele Verletzte bei Unglück mit Hochgeschwindigkeitszug in Ankara

06:03
Türkei

Mehrere Verletzte bei Unglück mit Hochgeschwindigkeitszug in Ankara

06:03
Gesundheit

Report: Leben von 1,7 Millionen Neugeborenen können gerettet werden

06:00
Urheberrecht

Nationalrat will alle Fotografien urheberrechtlich schützen

05:00
Urheberrecht

Nationalrat nimmt Modernisierung des Urheberrechts in Angriff

05:00
Snowboard

Nevin Galmarini der Favorit in der WM-Saison

05:00
Telekomausrüster

China bestätigt Festnahme eines zweiten Kanadiers

03:57
Telekomausrüster

Möglicherweise zweiter Kanadier in China festgenommen

03:57
Champions League

Marco Wölfli, der Mann für die grossen Abende

02:29
Syrien

USA kritisieren geplante türkische Militäroffensive gegen Kurden

01:47
Armee

Armeechef erwartet mit neuer VBS-Chefin mehr Sachlichkeit

01:04
Champions League

Hoarau schiesst YB zum ersten Sieg in der Champions League

22:55
Brexit

Theresa May gewinnt die Misstrauensabstimmung

22:03
Italien

Italien macht beim Budget Zugeständnisse

21:23
Champions League

Lyon holt sich das letzte Achtelfinal-Ticket

20:58
Champions League

Real Madrid daheim deutlich geschlagen

20:58
Attentat

Chérif Chekatt hat ein langes Vorstrafenregister

20:54
Uno-Klimakonferenz

Leuthard kämpft an Uno-Klimakonferenz für verbindliche Regeln

19:19
USA

Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren Haft verurteilt

18:16
Ski alpin

Zwei Schweizer Europacup-Siege in St. Moritz

18:03
Flüchtlinge

National- und Ständerat einigen sich beim Heimatreiseverbot

16:37
Internationaler Handel

EU-Parlament ebnet Weg für bislang grösstes Freihandelsabkommen

16:27
Haustiere

Schäferhund beisst in Malters einen Knaben und dessen Chihuahua

16:22
Mieten

Nationalrat sucht Mittelweg bei der Wohnbauförderung

15:54
Gesellschaft

CVP regt Debatte über zentrale Gesellschaftswerte an

15:50
Fussball

Unnahbare Juve-Stars in Bern - Tifosi feiern dem Spiel entgegen

15:32
Freizeitverhalten

Am meisten bewegen sich Schweizer in der Freizeit fort

15:01
Freizeitverhalten

Am meisten bewegen wir uns in der Freizeit fort

15:01
Schengen-Raum

Zehn Jahre offene Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz

14:46
Frankreich

Mutmasslicher Attentäter von Strassburg sass in Schweizer Gefängnis

14:16
Flugsicherung

Zürcher Obergericht verurteilt Fluglotsen wegen Beinahe-Katastrophe

14:10
Flugsicherung

Zürcher Obergericht verurteilt Fluglotsen

14:10
Ausstellung

"Gezeichnet 2018": Die besten Schweizer Pressezeichnungen im Museum

14:10