Menschliche Angst vor Spinnen und Schlangen anscheinend angeboren

Die Angst vor Spinnen und Schlangen scheint nach Erkenntnissen deutscher Forscher angeboren zu sein. Babys zeigten beim Anblick ihrer Bilder Stressreaktionen, berichteten die Wissenschaftler. Experten streiten bisher, ob die Angst angeboren oder erlernt ist.

Gemeinsam mit Experten von der schwedischen Universität Uppsala beobachteten die Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften (MPICBS) die Reaktion der Babys und stellten fest, dass sich die Augen in einer typischen Stressreaktion veränderten. Von den Ergebnissen berichten sie im Fachblatt "Frontiers in Psychology".

"Als wir den Kleinen Bilder einer Schlange oder Spinne zeigten statt etwa einer Blume oder eines Fischs gleicher Farbe und Grösse, reagierten sie mit deutlich vergrösserten Pupillen", erklärte Stefanie Hoehl vom MPICBS.

Da Kinder im Alter von sechs Monaten noch sehr unbeweglich sind und kaum Gelegenheiten zum Lernen haben, gehen die Forscher von einem angeborenen Verhalten aus. Angst vor Spinnen und Schlangen habe offenbar "einen evolutionären Ursprung", berichteten sie.

Von Geburt an verankert

Ähnlich wie bei anderen Primaten seien im Gehirn von Menschen offenbar von Geburt an Mechanismen verankert, mit denen Objekte schnell als Spinne und Schlange identifiziert werden könnten. Dies ermögliche eine schnelle Reaktion. Diese offensichtlich angeborene Stressreaktion könnte nach Einschätzung der Experten auch eine Rolle bei der Entstehung entsprechender Phobien spielen.

Angststörungen mit Blick auf Spinnen und Schlangen sind nach ihren Angaben relativ weit verbreitet. In Industriestaaten sind etwa ein bis fünf Prozent der Bevölkerung von einer echten Phobie betroffen. Eine starke panische Abneigung der Eltern oder auch eine genetische Veranlagung zur Überaktivität in dem für die Furchtreaktionen zuständigen Gehirnbereich könnten dazu führen.

Dass Babys beim Anblick anderer potenziell gefährlicher Tiere wie Bären keine vergleichbare Reaktion zeigten, führen die Forscher auf die lange Koexistenz der menschlichen Vorfahren mit Spinnen und Schlangen zurück. Diese reicht 40 bis 60 Millionen Jahre zurück. Mit Säugetieren lebten die Menschen viel kürzer zusammen. Die Angst konnte sich deshalb möglicherweise nicht so tief im Gehirn verankern.

Nahost

Landminen an Jesus' mutmasslicher Taufstätte teilweise geräumt

19:54
Davos - Zug 3:4

Zehnte Heimniederlage in Serie für Davos

18:32
Peru

Nach Korruptionsskandalen: Peru entscheidet über Verfassungsreform

18:02
Super League

Basel nach Sieg gegen Zürich wieder auf Platz 2

17:58
Reiten

Steve Guerdat nur von Marcus Ehning bezwungen

16:54
Deutschland

Deutsche Bahn streikt am Montagmorgen

16:42
Samichlaus-Schwimmen

Teilnehmerrekord am 19. Zürcher Samichlaus-Schwimmen

16:40
Armenien

Armenien setzt auf seinen Hoffnungsträger Paschinjan

16:24
Wetter

Wintersturm "Marielou" sorgt für stürmisches Wochenende

15:19
Langlauf

Starker 4. Platz der Schweizer Männerstaffel

14:58
Frankreich

Die Chronologie der Gelbwestenproteste in Frankreich

14:23
Drogen

Jugendlicher stirbt an Überdosis an "Knockout"-Party in Sydney

14:02
Verkehrsunfall

Autofahrer fährt in Riehen BS unter Alkoholeinfluss auf Trottoir

13:48
Belgien

Die belgische Regierungskoalition zerbricht am Uno-Migrationspakt

12:47
Biathlon

Weger nicht 100 Prozent zufrieden

12:28
Biathlon

Benjamin Weger in den Top 10

12:28
Ski alpin

Erster Podestplatz für Holdener des Winters - Shiffrin siegt erneut

11:32
Italien

Der letzte Lastwagen rollte von der Unglücks-Brücke in Genua

11:30
Nobelpreise

Friedensnobelpreisträger Mukwege fordert Abkehr von "giftiger Männlichkeit"

11:18
Schweiz - EU

Arbeitgeberpräsident glaubt an Nachverhandlungen mit EU

11:14
Armenien

Armenier wählen neues Parlament - Regierungschef will mehr Macht

10:23
Frankreich

Mehr als 1700 Festnahmen bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich

10:16
Wetter

Wintersturm "Marielou" sorgt für stürmische Nacht in der Schweiz

08:43
Wetter

Wintersturm "Marielou" sorgt für stürmische Nach in der Schweiz

08:43
Presseschau

Amherd als VBS-Chefin, sinkender Schokoladenkonsum und ineffiziente Grossbanken in den Sonntagszeitungen

06:12
Super League

Kann FCZ Basels Sinnkrise ausnutzen?

06:00
Serbien

Tausende Serben protestieren gegen "Gewalt" der Regierung

05:02
Bahnverkehr

SBB: Fahrplanwechsel trotz Wintersturm geglückt

05:00
Bahnverkehr

Fahrplanwechsel ohne ganz grosse Veränderungen für Passagiere

05:00
Sports Awards

Harte Konkurrenz für Rekordsieger Roger Federer

05:00
Kanada - China

China zitiert Botschafter Kanadas nach Huawei-Festnahme zu sich

04:12
Spendenaktion

Spendenaktion für seltene Krankheiten bringt 2,1 Millionen Franken

02:49
Brexit

Die Brexit-Abstimmung im Londonder Parlament wird nicht verschoben

01:44
Brexit

Zeitung - May will Brexit-Abstimmung im Parlament verschieben

01:44
Theater

Jubel für "Die Weiden" - Wiener Staatsoper präsentiert Uraufführung

00:01
Buntes

Aufregung in Ägypten: Bild mit nacktem Paar auf Cheopspyramide

23:15
National League

SC Bern gewinnt und baut Vorsprung auf Biel aus

22:22
Frankreich

Französischer Premierminister setzt auf Dialog mit den Gelbwesten

22:07
Super League

YB siegt in der Nachspielzeit

20:57