12'000 Menschen gehen in Berlin gegen die AfD auf die Strasse

Im Regierungsviertel in Berlin haben am Sonntag rund 12'000 Menschen gegen die nationalkonservative AfD demonstriert. Die Teilnehmer warnten vor Rassismus und einem Rechtsruck im neuen Bundestag, der am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentritt.

"Mein Herz schlägt für Vielfalt" oder "Meine Stimme gegen Hetze" stand auf den Plakaten. Die Demonstranten bildeten nach Angaben der Veranstalter einen "symbolischen Schutzring" um das Reichstagsgebäude.

Die Abschlusskundgebung fand am Brandenburger Tor statt. Nach Angaben einer Polizeisprecherin verlief die Grossdemonstration bis zum Nachmittag störungsfrei. Die Sprecherin sprach von "etwas über 10'000 Teilnehmern" und bestätigte damit in etwa die Teilnehmerzahlen der Veranstalter.

Der Bundestag dürfe "nicht zum Sprachrohr für Rassismus und Diskriminierung werden", mahnten die Organisatoren. "Wir wollen nicht, dass bürgerliche Parteien nach rechts rücken", hiess es weiter mit Blick auf die Debatte über den Umgang mit der AfD.

Initiator "überwältigt"

Der Initiator der Demonstration, der 23-jährige Student Ali Can, zeigte sich "überwältigt" von der hohen Teilnehmerzahl. Dies zeige, "dass jeder Versuch, uns als Gesellschaft zu spalten, uns nur näher zusammenbringt".

Aufgerufen zu der Demonstration hatten die Bürgerbewegung Campact und weitere Organisationen, zu den Unterstützern zählen unter anderem der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die gegen Rechtsextremismus engagierte Amadeu-Antonio-Stiftung.

Die Bürgerbewegung Avaaz als Mitveranstalter hatte in einer ganzseitigen Anzeige im Berliner "Tagesspiegel" für die Demonstration geworben. "Wir stehen auf gegen euren Rassismus", heisst es auch in einem offenen Brief an die AfD, der auf der Internet-Seite der Organisation steht und bereits von mehr als 500'000 Menschen unterzeichnet wurde. "Wir stehen für ein weltoffenes, soziales, liberales, vielfältiges Deutschland, in dem kein Platz ist für Fremdenfeindlichkeit."

AfD kritisiert Veranstaltung

Die AfD hatte die Demonstration im Vorfeld als "Stimmungsmache" gegen ihre Abgeordneten und "Anschlag auf die Demokratie" kritisiert. Der neue Bundestagsfraktionsvize Peter Felser sprach von einer "nicht hinnehmbaren Diskreditierung" der demokratisch gewählten AfD-Abgeordneten.

Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) war bei der Bundestagswahl mit 12,6 Prozent drittstärkste Kraft geworden und hatte 94 Sitze im Parlament bekommen. Nach dem Austritt der bisherigen Parteichefin Frauke Petry und des Abgeordneten Mario Mieruch verfügt die AfD noch über 92 Mandate.

Mountainbike

Schurter und Neff im Short Track auf dem Podest

20:20
Reiten

Zweiter Platz für Guerdat und Co. in Rom

18:54
Giro d''Italia

Der Husarenritt von Chris Froome in die Maglia rosa

17:24
Schwingen

Kilian Wenger fällt für das Oberländische aus

17:01
Irland

Hohe Beteiligung bei Abtreibungsreferendum in Irland

16:56
Architektur

Architekturbiennale: Bundespräsident eröffnet Schweizer Pavillon

16:27
Wildtiere

Wiederansiedlungsprojekt des Fischadlers macht Fortschritte

16:14
Landwirtschaft

Volksinitiative gegen synthetische Pestizide eingereicht

16:10
ATP Genf

Deutscher Gojowczyk greift nach zweitem ATP-Titel

16:07
Flugzwischenfall

Helikopter gerät im Verzascatal mit Drohne zusammen

15:51
Urwälder

Landkarte der letzten Urwälder Europas erstellt

15:50
Affäre Weinstein

Weinstein der Vergewaltigung und sexuellen Belästigung beschuldigt

15:41
Allgemeines

Russland gibt erstmals Doping-Manipulation zu

15:40
Schottland

Studie verspricht Schottland ohne Grossbritannien mehr Geld

15:26
Spanien

Misstrauensantrag gegen Rajoy wegen Korruptionsskandals

15:13
Venedig

Venedig startet Arbeiten zum Schutz des Markusplatzes

15:09
French Open

Auch Viktorija Golubic im Hauptturnier

14:47
French Open

Golubic im Hauptturnier und mit Chancen auf 2. Runde

14:47
Super League

Ab nächster Saison gibt es wieder eine Barrage

14:06
Schwingen

Daniel Bösch wird nach Verletzung hart angefasst

14:02
Kunst

Von Michael Nyffenegger, sda

13:44
Kunst

Stille "Spuren" von Roman Signer im Kunstmuseum St. Gallen

13:44
Saudi-Arabien

Weiler erhält Trainer-Job in Saudi-Arabien

13:24
Zementindustrie

LafargeHolcim streicht 200 Stellen und den Standort in Zürich

13:15
Frankreich

Frankreich will 35 Milliarden Euro Schulden der Bahn übernehmen

12:48
Gesundheitswesen

Kantone machen Auflagen für Beiträge an ambulante Versorgung

12:40
Telekommunikation

Salt erzielt im ersten Quartal Umsatz auf Vorjahresniveau

12:13
Sicherheit

Schweizerinnen und Schweizer sind so optimistisch wie nie zuvor

12:04
Bundesgericht

Bundesgericht bestätigt Massnahmen gegen Stalker

12:00
USA

Trump rehabilitiert posthum schwarzen Boxweltmeister Jack Johnson

11:55
Verkehrsunfall

81-jähriger Lenker baut spektakulären Selbstunfall in Beinwil SO

11:24
Personalia

"Trainspotting"-Regisseur Danny Boyle soll nächsten Bond drehen

11:13
Malaysia

Grosse Mengen Bargeld bei Malaysias Ex-Regierungschef entdeckt

11:01
Tierwelt

Drei Tiger-Babys im Walter-Zoo Gossau sind kerngesund

10:49
Bergsturz

Val Bondasca bei Bondo bleibt wegen Felssturzgefahr gesperrt

10:45
Schwamendingen

Eine berührende und authentische Fussball-Story

10:41
Challenge League

Smiljanic bleibt doch Trainer bei Schaffhausen

10:27
National League

Emmerton von Ambri zu Nowosibirsk

10:20
Freihandel

Economiesuisse bewertet China-Freihandel besser als die Bauern

09:27
Explosion

15 Verletzte bei Bombenexplosion in kanadischem Restaurant

09:14
Schwimmen

Deutsche Spitzenschwimmerin früh gestorben

08:39
Anlagestiftung

Rudolf Rechsteiner als neuer Ethos-Präsident vorgeschlagen

08:36
Afghanistan

Bericht: US-Aufbaubemühungen in Afghanistan weitgehend gescheitert

08:10
Basketball

NBA-Playoffs: Houston Rockets ein Sieg vom Final entfernt

06:29
Australien

Buschfeuer in Südwesten Australiens ausser Kontrolle

06:05
EU - Datenschutz

"Neue Ära des Datenschutzes": Ab sofort gelten die EU-Regeln

04:57
Kriminalität

Toter und Verletzte bei Schiesserei in Restaurant in den USA

04:02
Flugzeugabsturz

Ermittler finden zweiten Flugschreiber von Passagierjet auf Kuba

02:59
Entführung

In Südafrika für Bitcoin-Lösegeld entführter Bub wieder aufgetaucht

02:17
Unwetter

Hurrikan-Saison 2018 im Atlantik mit bis zu vier schweren Stürmen

01:52
Frankreich

Frankreich verdächtigt zwei Ex-Geheimdienstler des Verrats

01:18
Nordkorea

Nordkorea weiter offen für Dialog mit den Vereinigten Staaten

00:53
Nordkorea

Pjöngjang nach Trumps Absage weiter zu Gipfel bereit

00:53
Nordkorea

Trump: Gipfel mit Kim könnte doch am 12. Juni stattfinden

00:53
Elektronik

Samsung muss Apple in Patentstreit 533 Millionen Dollar zahlen

00:42
Musik

WM-Hymne von Nicky Jam, Era Istrefi und Will Smith veröffentlicht

00:22
Kriminalität

Polizist bei Personenkontrolle in Basel angegriffen und verletzt

23:29
WTA

Unterstützung der Präsidententochter für Williams

23:29
Sexuelle Belästigung

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

22:49
Gasaustritt

Bewohner nach Gasaustritt wegen Geothermiesonde evakuiert

21:20
Champions League

Olympique Lyon gewinnt Champions League erneut

20:53
Brand

Ein Mann und drei Kinder nach Brand in St. Gallen verletzt

20:47
Brand

Verletzte nach Brand in St. Gallen

20:47