Massnahmen von Rav für jeden vierten Jobsuchenden wenig nützlich

Die arbeitsmarktlichen Massnahmen der Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (Rav) nützen den Stellensuchenden noch zu wenig: In einer Umfrage beurteilte rund jeder vierte Stellensuchende die besuchten Kurse, Praktika oder Beschäftigungsprogramme als wenig nützlich.

Auf der anderen Seite gaben 39 Prozent den Massnahmen sehr gute und weitere 20 Prozent gute Noten. Im Schnitt erhielten die Massnahmen auf einer Notenskala von 1 bis 6 eine Beurteilung von 4,4. Diese Bewertung bezeichnet das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) in einer Mitteilung vom Montag als nur unterdurchschnittlich gut.

Das Seco verspricht deshalb Abhilfe: Derzeit liefe ein Pilotprojekt, in dem das Seco zusammen mit einzelnen Kantonen einen zielgerichteteren und wirksameren Einsatz der arbeitsmarktlichen Massnahmen anstrebt, heisst es in der Mitteilung.

Das Seco liess die Firma Empiricon landesweit im August und September online 36'000 Personen zu den Dienstleistungen der Rav und der Arbeitslosenkassen befragen. Trotz Nachholbedarf bei den arbeitsmarktlichen Massnahmen zeigte sich eine grosse Mehrheit von knapp 80 Prozent insgesamt mit den Dienstleistungen der Rav zufrieden.

Überdurchschnittlich gut bewerteten die Stellensuchenden den Anmeldeprozess, die Informationstätigkeit der Rav, die Freundlichkeit der Berater sowie die Fokussierung der Personalberatenden darauf, dass die Stellensuchenden möglichst rasch wieder eine Stelle finden. Einzig die Arbeitsmarktmassnahmen wurden unterdurchschnittlich gut beurteilt, wie das Seco festhält.

Späte erste Auszahlung

Mit den Dienstleistungen der Arbeitslosenkassen zeigten sich 85 Prozent zufrieden. Vergleichsweise schlecht bewerteten sie allerdings die Pünktlichkeit der ersten Zahlung des Arbeitslosengeldes sowie die telefonische Erreichbarkeit der Arbeitslosenkasse.

Auch hier stellt das Seco Verbesserungen in Aussicht: Das Auszahlungssystem wird erneuert. Zudem soll auch die Weiterentwicklung der E-Government-Anwendungen, die zu einer Modernisierung der heutigen IT-Systeme der Arbeitslosenversicherung führen wird, die Dienstleistungsqualität verbessern.

Im November hatte das Seco bereits die Resultate einer Umfrage unter den Unternehmen veröffentlicht. 73 Prozent der 4500 befragten Firmen zeigten sich insgesamt sehr oder ziemlich zufrieden mit den Dienstleistungen der Rav.

Allerdings war fast die Hälfte unzufrieden mit den vom Rav vorgeschlagenen Kandidaten. Diese hätten eher schlecht oder gar sehr schlecht mit dem Stellenprofil zusammengepasst, stellten die Firmen fest.

Deutschland

HSV-Debakel in der 2. Bundesliga

16:18
Kantonale Abstimmung ZH

Limmattalbahn wird von Zürich bis in den Aargau fahren

15:59
Abstimmung Stadt Zürich

Keine Schrumpfkur für die Zürcher Stadtregierung

15:50
Landwirtschaft

Neun von zehn Initiativen zum Scheitern verurteilt

15:36
Abstimmungen

Romands zeigen mehr Sympathien für Agrarinitiativen

15:15
Agrar-Initiativen

SP bedauern Ablehnung der Agrar-Initiativen

15:09
Landwirtschaft

Initianten der Ernährungssouveränität-Vorlage beklagen Unwahrheiten

14:49
Kommunale Abstimmung

Davoser stehen trotz Mehrkosten hinter dem Wef

14:30
Kantonale Abstimmung GR

Fremdspracheninitiative auch in Graubünden chancenlos

13:59
Oktoberfest

Trachtenumzug in München als weiterer Höhepunkt des Oktoberfests

13:58
Kantonale Abstimmungen AR

Reiche müssen in Ausserrhoden nicht mehr Steuern zahlen

13:54
Kantonale Abstimmung OW

Finanzpaket mit höheren Steuern und Sparen in Obwalden gescheitert

13:49
Velowege

Umsetzung des Velo-Artikel für Befürworter wichtig

13:12
Velowege

VCS: "Deutliches Ja ist wichtig für Umsetzung des Velo-Artikels"

13:12
Kantonale Abstimmung SG

Nach dem Tessin auch in St. Gallen ein Verhüllungsverbot

13:09
Motorrad

Keine WM-Punkte für Schweizer in Aragon

13:05
Motorrad

Aegerter und Raffin nicht in den Top 20

13:05
Gastronomie

18. Genusswoche hat 600'000 Besucher angezogen

12:10
Brand

Brand in Himmelried SO: Tote Person in Wohnung aufgefunden

12:06
Abstimmungen

Agrar-Initiativen an der Hürde Ständemehr gescheitert

12:03
Abstimmungen

Schweizer sagen laut Hochrechnung Nein zu Agrar-Initiativen

12:03
Abstimmungen

Schweizer sagen laut Trend Nein zu Agrar-Initiativen

12:03
Abstimmungen

Klares Nein zu Agrar-Initiativen in Graubünden

12:03
Verkehrsunfall

Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Gretzenbach SO

11:54
Verkehrsunfall

Zweijähriges Mädchen von Auto erfasst und tödlich verletzt

11:09
Theaterpremiere

"I love Dick" von Chris Kraus im Theater Neumarkt in Zürich

10:24
Wetter

Astronomischer Herbstbeginn wird von Sturmwinden eingeläutet

10:12
Deutschland

Schäuble für stärkere Anstrengungen bei Integration

09:53
US-Kongresswahlen

Geschwister von US-Republikaner warnen vor Wiederwahl ihres Bruders

09:45
Strassen-WM

Team BMC und Küng haben WM-Gold im Visier

08:57
Kriminalität

Ein Toter und drei Verletzte in Tramelan - Tatverdächtiger gefasst

07:10
Kriminalität

Person nach Gewalttat am Bahnhof Tramelan BE gestorben

07:10
Australien

Haie nach Angriffen im Great Barrier Reef getötet

06:13
Australien

Haie nach Angriffen nach Angriffen im Great Barrier Reef getötet

06:13
Reiten

Die Springreiter küren heute den Weltmeister nach neuem Modus

06:01
Presseschau

Feuerwehren mit Verspätung und Service-Offensive der SBB in den Sonntagszeitungen

06:00
Brexit

May bereitet Notfallplan für Neuwahl im November vor

05:23
Medien

SRG-Direktor kündigt Recherche-Redaktion in Bern und mehr Serien an

05:18
Abstimmungen

Stimmvolk hat über Velowege und Landwirtschaft abgestimmt

05:00
Abstimmungen

Stimmvolk entscheidet über Velowege und Landwirtschaft

05:00
Super League

Hält Basel bei YB die Spannung aufrecht?

04:00
Flüchtlinge

Panama will Rettungsschiff "Aquarius" Flagge entziehen

03:55
Iran

Iran bestellt nach Paraden-Anschlag drei europäische Diplomaten ein

02:32
Bahn

SBB-Chef verspricht rasches Internet und Sitzbuchung wie im Flieger

01:58
Tornado

200'000 Menschen in Kanada nach Tornado ohne Strom

01:15
Automobilindustrie

Porsche steigt als erster deutscher Autokonzern bei Diesel aus

00:29
Deutschland

Deutscher Innenminister Seehofer will Maassen nicht entlassen

00:22
Medien

Comcast setzt sich in der Bieterschlacht um Sky durch

23:08
Piraterie

Piratenüberfall auf Schweizer Frachter "Glarus" vor Nigeria

22:52
National League

ZSC Lions von Aufsteiger Rapperswil hart gefordert

22:18
USA

Christine Blasey Ford will zu Belästigungsvorwurf aussagen

21:59
Italien

US-Rechtspopulist Bannon will sich auf Europa konzentrieren

21:31
GC - Xamax 3:1

Befreiungsschlag von GC

20:55
Thun - Sion 4:1

Yakin sieht inferiores Sion

20:55
Thun - Sion 1:4

Vierte Niederlage in Serie von Sion

20:55
Gebärdensprachen

Gehörlose fordern Anerkennung für Schweizer Gebärdensprachen

17:41
Deutschland

Schalke bleibt ohne Punkt

17:31
Deutschland

Bayern mit Punktemaximum, Schalke weiter ohne Zähler

17:31
Deutschland

Hertha Berlin überrascht weiter

17:31
Raumfahrt

Roboterkundschafter von japanischer Raumsonde landen auf Asteroiden

16:41