Heimtriumph vor 35'000 Zuschauern: Feuz gewinnt Lauberhornabfahrt

Beat Feuz triumphiert nach 2012 zum zweiten Mal am Lauberhorn. Der Abfahrts-Weltmeister lässt den Norweger Aksel Lund Svindal in Wengen vor 35'000 Zuschauern um 18 Hundertstel hinter sich.

Er werde sich auf jeden Fall für eine frühe Startnummer entscheiden, hatte Beat Feuz nach dem Abschlusstraining am Donnerstag gesagt. Diese Absicht setzte er tags darauf bei der Wahl der Startposition mit der Nummer 1 maximal um.

Am Samstag, als er um 12.30 Uhr bei perfekten Bedingungen als Erster ins Rennen ging, gelang Feuz zwar nicht die perfekte, aber zumindest die erwünscht starke Fahrt. Als er nach den 4,27 km im Ziel die Zeit von 2:26,50 aufleuchten sah, jubelte der Berner bereits ein erstes Mal - im Wissen, dass er damit um mehr als drei Sekunden schneller war als der Trainingsschnellste am Donnerstag.

Zittern während Svindals Fahrt

Das nächste Mal durfte Feuz nach der Fahrt von Aksel Lund Svindal durchatmen und die Faust ballen. Der mit der Nummer 3 gestartete Norweger lieferte Feuz ein enorm spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Noch bei der letzten Zwischenzeit lag er um zwei Hundertstel vorne. Doch im Ziel-S fand der Einheimische die schnellere Linie, am Ende lag er um 0,18 Sekunden vor Svindal. Dritter wurde Matthias Mayer, der auf Feuz 0,67 Sekunden einbüsste. Wie Feuz und Svindal vertraut auch der österreichische Abfahrts-Olympiasieger der gleichen Skimarke - Head.

Dank seinem neunten Weltcupsieg, dem zweiten in dieser Saison nach demjenigen in der Abfahrt von Lake Louise, rückte Feuz auch in der Disziplinenwertung Svindal um 20 Punkte näher. Der 30-jährige Emmentaler liegt nun noch 58 Punkte hinter dem Skandinavier zurück (362:420). Als Dritter liegt Svindals Landsmann Kjetil Jansrud (238) bereits 182 Punkte zurück. Gefahren sind im Olympia-Winter bislang fünf von neun Abfahrten.

Starke Leistung von Gilles Roulin

Die weiteren Schweizer konnten am Samstag in Wengen nicht brillieren. Der nächstbeste Swiss-Ski-Abfahrer verlor auf Feuz zwei Sekunden. Nach 30 gestarteten Fahrern lag der in dieser Saison stark fahrende Zürcher Gilles Roulin im 13. Rang. Hingegen Mauro Caviezel, der bei der Einfahrt in den Haneggschuss eine ganz heikle Situation zu überstehen hatte, wie auch der ehemalige Lauberhornsieger Patrick Küng enttäuschten und klassierten sich ausserhalb der Top 15.

Die Rennwoche in Wengen findet am Sonntag mit dem Slalom ihren Abschluss. Der Start zum ersten Lauf erfolgt um 10.15 Uhr.

Raumfahrt

Roboterkundschafter von japanischer Raumsonde landen auf Asteroiden

16:41
ATP St. Petersburg

Wawrinka scheitert im Halbfinal knapp

15:40
Unfall

Personenwagen kollidiert in Graubünden mit Hirsch

15:20
Kundgebung

20'000 demonstrieren in Bern für Lohngleichheit

14:26
Kundgebung

Tausende demonstrieren in Bern für Lohngleichheit

14:26
Post

Post-Verwaltungsratspräsident kündigt Anstieg der A-Brieftarife an

13:28
Tiere

Europäische Wildkatze ist im Kanton Freiburg aufgetaucht

12:30
Oktoberfest

Ozapft is! - Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen

12:23
Postauto

Post-Verwaltungsrat prüft auch Organhaftungsklagen

12:17
Diplomatie

Aussenministerinnen aus aller Welt treffen sich in Kanada

10:52
Verkehrsunfall

Unfall mit sieben Fahrzeugen auf A1 fordert vier Verletzte

10:25
Iran

Mindestens 24 Tote bei Angriff auf Militärparade im Iran

10:15
Iran

Mehrere Tote bei Angriff auf Militärparade im Iran

10:15
Verkehrsunfall

Auto landet auf Gleis nach Kollision in Ballwil - zwei Verletzte

09:39
Schweiz - EU

EU-Kommissar: "Wir sollten jetzt den Sack zumachen"

09:18
USA

Zeitung: US-Vizejustizminister schlug Abhören von Trump vor

06:59
Tornado

Schwere Schäden und Dutzende Verletzte nach Tornado in Ottawa

06:09
Kriminalität

Verletzte bei Messerangriff in mutmasslich illegalem US-Geburtshaus

05:09
Ausland-Ligen

Ronaldo mit Wut im Bauch - Schalke in Bedrängnis

05:00
Super League

Murat Yakin in Thun mit guter Fernsicht

04:00
Boxen

Schwergewichts-Weltmeister Joshua von Powetkin gefordert

03:00
USA

Hinweise auf Dutzende Missbrauchsopfer von US-Arzt und Freundin

02:51
Ausbildung

Lehrerpräsident fordert Anlaufstellen in Kantonen für Nörgel-Eltern

02:37
USA

Trump löst mit Äusserungen zu Missbrauchsvorwürfen Protestwelle aus

01:39
Reiten

Equipenchef Andy Kistler: "Eine sportliche Katastrophe"

01:22
Schiffsunglück

Zahl der Toten nach Fährunglück auf Victoriasee steigt auf über 150

01:21
Schiffsunglück

Festnahmen nach tödlichem Fährunglück in Tansania

01:21
Musik

Musiker in Mexiko verwandelt Erdbeben-Töne in Kunst-Installation

00:49
Kroatien

Mehrere Verletzte bei Schiesserei im Zentrum von Zagreb

00:36
Verkehrsunfall

Festbänke verloren - Autobahn von Zug nach Luzern zeitweise zu

00:30
Verkehrsunfall

Linie der Seetalbahn nach Kollision zweier Autos unterbrochen

23:48
Nahost

Palästinenser melden weiteren Toten bei Protesten im Gazastreifen

23:20
Reiten

Herber Dämpfer für Guerdat und Co.

22:52
Reiten

Grosse Enttäuschung: Schweizer Springreiter verpassen WM-Medaille

22:52
Deutschland

Keine Tore zwischen Stuttgart und Aufsteiger Düsseldorf

22:27
National League

Overtime-Sieg von Bern bei den ZSC Lions

22:16
Challenge League

Aarau holt gegen Leader Lausanne ersten Saisonpunkt

22:01
Südafrika

Südafrikas Präsident Ramaphosa kündigt Konjunkturprogramm an

21:49
Deutschland

Neuverhandlung des Maassen-Deals - Brief von SPD-Chefin Nahles

20:46
Schweizer Cup

SCL Tigers spielen im Cup gegen die ZSC Lions

19:18
Artenschutz

Wilderer in Südafrika töten weniger Nashörner

19:10
Unfall

16 Franzosen bei Unfall mit Kutsche in Tirol verletzt

18:37
ATP St. Petersburg

Zweiter Halbfinal für Wawrinka in diesem Jahr

17:36
Angriff

Auseinandersetzung wegen bellender Hunde - zwei Personen verletzt

17:32
Frauenanteil

Frauenanteil im Verwaltungsrat von SMI-Unternehmen steigt nur wenig

17:24