Wendy Holdener will das Maximum

Wendy Holdener verkörpert im Slalom Weltklasse, wartet aber noch auf den ersten Triumph in ihrer Spezialdisziplin. Vor dem Olympia-Rennen vom Mittwoch keimt neue Hoffnung.

Man musste kein Psychologe sein, um Wendy Holdeners Gefühle in den letzten Monaten zu lesen. War es vor nicht allzu langer Zeit noch so, dass sie sich über Podestplätze bei ihrer Zieldurchfahrt freute wie über Siege, wich das Positive zuletzt oft dem Negativen. Die Beste oder Zweitbeste hinter der entrückten Nummer 1 zu sein, erfüllte sie nicht mehr mit jener Genugtuung.

Dabei hätte Holdener wenig Grund zum Hadern und zum Zweifeln. Sie hat sich im kleinen Kreis der besten Slalomfahrerinnen etabliert, fährt regelmässig auf das Podest und steht auch an schlechteren Tagen in den Top 10. Gewiss ruft ihr das auch die Sportpsychologin in Erinnerung, mit der sie sich in regelmässigen Abständen unterhält. Doch eine, diese eine, bringt sie ins Grübeln.

Frustpotenzial

Mikaela Shiffrin heisst sie, und eigentlich darf sich Holdener gar nicht an der Ausnahmekönnerin messen. Zu gross ist das Frustpotenzial. "Mikaela fährt einfach super Ski und ist im Moment einfach besser als wir", sagt sie. Aber da ist eben auch der Ehrgeiz, diese Verbissenheit, selbst die Beste sein zu wollen. "Ihr wisst, was ich erwarte, was mein Ziel ist", sagt die Innerschweizerin am Swiss-Ski-Termin der Frauen in Yongpyong vor versammelter Medienschar. Und gesteht: "Klar gibt es Abende, an denen ich im Bett liege und träume, an denen ich mir vorstelle, das zu erleben, was ich erreichen will."

Stünde ihr Shiffrin nicht regelmässig vor der Sonne, hätte Holdener einiges mehr erreicht als ohnehin. Vor allem hätte sie schon einige Slaloms gewonnen. Fünf Weltcupsiege stünden in ihrer Spezialdisziplin zusätzlich zu den drei Siegen in Kombinationen (2) und City Events (1) und dem WM-Titel in der Kombination zu Buche, wäre die Amerikanerin nicht am Start gestanden. So steht eben diese Null, die sie zusehends wurmt.

Natürlich könnte sich Holdener an ihren zweiten Winterspielen mit einer anderen Medaille arrangieren als der goldenen, gewiss viel besser als im Weltcup, wo 2. und 3. Plätze inzwischen zur Gewohnheit geworden sind - zumal sich am 23. Februar in der Kombination eine weitere grosse Chance bietet. Aber es wäre umso schöner, den Bann im Olympiaslalom zu brechen.

Shiffrin erholt - aber auch frei im Kopf?

Ein Umstand macht Holdener im Kampf gegen die Windmühle namens Shiffrin Hoffnung. Nach Monaten der erdrückenden Dominanz offenbarte die Amerikanerin doch noch Schwächen. Auf der Jagd nach Rekorden fiel sie unverhofft in ein kleines Loch. In drei von vier Rennen, darunter zwei Slaloms, schied sie nach zuvor zehn Podestplätzen in Serie mit acht Siegen aus. Für Petra Vlhova, Frida Hansdotter und Holdener öffnete sich die Tür einen Spalt.

"Ich wurde müde", gestand Shiffrin, weshalb sie einen Gang habe zurückschalten müssen. Die zusätzlichen Starts in den Speed-Disziplinen hatten ihr mehr abverlangt als gedacht. "Der mentale Stress war viel grösser als in den letzten Jahren."

Am Tag nach der Eröffnungsfeier der Winterspiele sagte Shiffrin aber auch: "Jetzt fühle ich mich erholt." Gelingt ihr der Auftakt, kann sie zur ganz grossen Figur der Spiele werden. Nach wie vor liebäugelt die bald 23-Jährige mit Starts in allen fünf Einzeldisziplinen. Überall ist ihr alles zuzutrauen.

Biathlon

Frankreich gewinnt Mixed-Staffel - Schweiz wird 13.

13:34
Nahrungsmittel

Firma in den Emiraten entwickelt Kamelmilch-Nahrung für Babys

13:25
Shorttrack

Niederländerin schreibt olympische Geschichte

13:24
Motorsport

Formel-E kann nach Zürich kommen - Organisatoren sind auf Kurs

13:10
Berlinale

Phoenix begeistert in "Don't Worry, He Won't Get Far on Foot"

12:45
Todesfall

Trauerfeier für dänischen Prinz Henrik in Kopenhagen

12:42
Deutschland

Labbadia neuer Wolfsburg-Trainer

12:41
Bundesstrafgericht

Bundesanwaltschaft hält Tamil Tigers für kriminelle Organisation

12:27
Auszeichnung

Bund zeichnet Thomas Hirschhorn, Sylvie Fleury und Luigi Snozzi aus

12:25
Internet

Online-Spiel soll als "Impfstoff" gegen Fake News wirken

12:06
Skicross

Schweizer Skicrosser greifen nach den Medaillen

12:00
Bundesgericht

Armee: Lohnzuschlag wegen Krankheit unrechtmässig gestrichen

12:00
Syrien - Türkei

Erdogan kündigt Belagerung der syrischen Kurdenstadt Afrin an

11:46
Leichtathletik

Fünf Schweizerinnen an der Hallen-WM in Birmingham

11:32
Israel

Vertraute Netanjahus wegen Korruptionsermittlungen in Haft

11:30
Eishockey

Kritik und Tränen - Koreas Eishockey-Team beendet Turnier sieglos

11:11
Umwelt

EuGH-Experte: Polen verstösst mit Urwald-Abholzung gegen EU-Recht

11:06
Eishockey

Schweizerinnen beenden Olympia-Turnier auf Platz 5

10:44
Onlinehandel

Internet-Einkäufe im Ausland legen überdurchschnittlich zu

10:30
Post

Post-Mitarbeitende mit GAV erhalten 1 Prozent mehr Lohn

10:04
Gesundheit

Benachteiligte Kinder haben im Alter mehr Gesundheitsprobleme

10:00
Curling

Noch keine Doping-Anhörung im Fall des russischen Curlers

09:44
National League

Rathgeb mit Schulterverletzung einen Monat out

09:27
Eishockey

Slowenischer Internationaler positiv getestet

08:57
Flugzeugabsturz

Revolutionsgarden im Iran finden Absturzort von Flugzeug

08:50
Tiere

Umweltschützer schaufeln Schnee für bedrohte Süsswasserrobbe

08:32
Aussenhandel

Schweizer Aussenhandel im Januar mit tieferem Überschuss

08:14
Aussenhandel

EU droht USA mit Zöllen auf Harley-Davidson und Jack Daniels

08:06
Industrie

Oerlikon arbeitet mit Boeing im Bereich 3D-Druck zusammen

07:46
Personalvermittler

Adecco kauft in den USA Personalvermittlungsplattform

07:35
Ski Freestyle

Keine Schweizer Freestyle-Skifahrer im Halfpipe-Final

07:25
Sexuelle Belästigung

Senator in Rhode Island soll Aushilfe zum Sex gezwungen haben

06:41
Eishockey

USA ohne Probleme in den Viertelfinals

06:31
Eishockey

Achtelfinalsiege für Norwegen und USA

06:31
Champions League

Chelsea-Coach Conte braucht Sieg gegen Barcelona

06:21
Allgemeines

Der Ernstfall tritt nur selten ein

06:00
Banken

HSBC-Gewinn steigt weniger stark als erhofft

05:53
Banken

HSBC bleibt mit verdoppeltem Gewinn hinter Erwartungen

05:53
USA

Trump unterstützt Ex-Präsidentschaftskandidat Romney bei Senatswahl

05:48
Eiskunstlauf

Erneut Olympia-Gold im Eistanz für Virtue/Moir

05:37
NHL

Je zwei Skorerpunkte von Josi und Fiala

05:32
Archäologie

Archäologen in Mexiko finden Maya-Relikte und Fossilien in Höhlen

05:27
Elektronik

Samsung reduziert laut Medienbericht Display-Produktion für Apple

05:09
Bob

Bracher enttäuscht und stolz zugleich

05:00
Sturm

Neuseeland bereitet sich auf Sturm "Gita" vor

04:52
Japan

Japanische Firmen zögern im Aufschwung mit Lohnerhöhungen

04:38
Raumfahrt

Israelische Forscher simulieren in der Wüste Leben auf dem Mars

04:32
Ski Freestyle

Sharpe gewinnt Duell um Gold gegen Martinod

04:06
Curling

Schweizer Curler vergeben ersten Matchstein

04:00
Eishockey

Niederreiter: "Corvi ist ein genialer Spieler"

04:00
Ski alpin

Michelle Gisin bestklassierte Schweizerin im Training

03:58
Musikinstrumente

US-Gitarrenbauer Gibson will mit neuem Finanzchef Pleite abwenden

03:47
USA

Trump laut Sprecherin für bessere Überprüfung von Waffenkäufern

03:02
Todesfall

Immobilienexperte und ex-Swiss-Prime-Site-Chef Markus Graf ist tot

02:32
Syrien

Uno und EU fordern Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta in Syrien

01:28
Syrien

Höchste zivile Opferzahl im Syrienkrieg seit drei Jahren

01:28
Kryptowährungen

Britischer Notenbankchef hält nicht viel von Bitcoins

01:00
Bob

Das letzte Bobpilotin Sabina Hafner will ihr erstes Diplom

01:00
Bau

Baukonzern Hochtief will bei Dividenden Abertis-Angebot verringern

00:52
Bombenfund

Zwei Weltkriegs-Blindgänger in Niedersachsen gesprengt

00:39
Europa

Bulgarien für Aufhebung von Grenzkontrollen in der EU

00:28
Babys

Unicef prangert weltweites Versagen beim Schutz von Neugeborenen an

00:09
Medien

SRF-Ombudsmann reicht Strafanzeige gegen Beschwerdeverfasser ein

23:59
Peru

Perus Ex-Präsident Fujimori muss erneut vor Gericht

23:25
England

Drittklassiges Wigan wirft Manchester City aus dem Cup

22:59
Deutschland

Eintracht Frankfurt rückt auf den 3. Rang vor

22:45
USA

Angreifer von Florida in Fort Lauderdale vor Gericht erschienen

22:24
Challenge League

Xamax bleibt nach Remis im Spitzenkampf auf Aufstiegskurs

22:10
Syrien

Luftangriffe auf syrisches Rebellengebiet töten Dutzende Zivilisten

21:57
Grossbritannien

Haft für britischen Ex-Fussballjugendtrainer wegen Kindsmissbrauchs

18:59
NHL

Hischier ist NHL-Spieler der Woche

18:30