Schweizer Nationalteam: Alles nach Plan

Am Donnerstag gilt es für die Schweizer Nationalmannschaft mit dem Spiel gegen Kanada erstmals ernst. Bislang verläuft alles nach Plan.

In einem Team mit 25 Spielern kann einiges passieren. "Wir sind sehr, sehr froh, dass sich in der ganzen Vorbereitung niemand verletzt hat und keiner krank ist", sagte Nationaltrainer Patrick Fischer deshalb. Die Mannschaft kam am vergangenen Donnerstag in Seoul an und nahm einen Tag danach praktisch geschlossen an der Eröffnungsfeier der Winterspiele teil. "Das war für uns ein wunderschöner Moment", so Fischer.

Ansonsten waren die Schweizer bis am Sonntagabend im in der Nähe der Hauptstadt liegenden Goyang, wo sich bereits die Frauen vorbereitet hatten. Dort bestritten sie auch die letzte Testpartie gegen Norwegen (4:2). "Für mich war wichtig, dass beide Mannschaften nicht direkt ins olympische Dorf einzogen, sondern wir uns in aller Ruhe vorbereiten konnten", berichtete Raeto Raffainer, der Direktor der Nationalteams.

Die Männer genossen am Montag einen freien Tag, ehe sie am Dienstag das erste von zwei Trainings vor dem Spiel gegen Kanada bestritten. Bezüglich Aufstellung sagte Fischer, dass sie sicher ähnlich unterwegs seien wie gegen Norwegen. Damals stand Leonardo Genoni im Tor, kamen sieben Verteidiger und 13 Stürmer zum Einsatz. Überzählig waren Jonas Hiller, Romain Loeffel und Grégory Hofmann.

Den Auftakt gegen die Nordamerikaner, bei denen fünf "Schweizer" im Kader stehen, bezeichnete Fischer "als Paukenschlag für beiden Seiten. Sie gehören sicher zu den Mitfavoriten". Die bisherigen Duelle in dieser Saison gegen kanadische Teams verloren die Schweizer im November am Karjala Cup (2:3) sowie im Final des Spengler Cup (0:3). Dafür sind die Erinnerungen an den letzten Ernstkampf gut. An der letztjährigen Weltmeisterschaft in Paris gewannen sie gegen eine mit NHL-Stars gespickte Equipe nach einem 0:2-Rückstand mit 3:2 nach Verlängerung. 17 Spieler von damals sind auch in Gangneung mit dabei. "Wenn wir unser Potenzial abrufen, haben wir eine gute Chance, sie zu besiegen", ist Fischer überzeugt.

Raffainer rechnet damit, dass sie "gegen gut aufgestellte Kanadier bei fünf gegen fünf über sich hinauswachsen müssen." Für ihn sind ein überdurchschnittlich guter Goalie, eine stabile Defensive und funktionierende "Special Teams" (Power- und Boxplay) der Schlüssel zum Erfolg.

Schweizer Nationalteam

Lichtsteiner macht weiter und eine klare Ansage

11:23
Deutschland

Deutschland bringt Gesetz für dritte Geschlechtsoption auf den Weg

11:11
Vereinte Nationen

Bundesrat kürzt Schweizer Beiträge für zwei Uno-Organisationen

10:42
Banken

Neue 200er-Banknote ist ab nächstem Mittwoch im Umlauf

10:20
Banken

Neue 200er-Banknote zeigt Materie - Ab 22. August im Umlauf

10:20
Gerichte

US-Steuervergleich: ZKB-Mitarbeiter haben sich schuldig bekannt

10:20
USA

Transgender-Frau als Gouverneurs-Kandidatin der US-Demokraten

10:03
Gesundheitspolitik

Basel-Stadt führt elektronische Patientendossiers ab sofort ein

10:00
Affäre Weinstein

Weitere Klage gegen Ex-Filmmogul Harvey Weinstein zugelassen

09:40
Informationstechnologie

Kudelski schreibt im ersten Semester tiefrote Zahlen

08:23
Unfall

Italienerin nach Unfall in Verzasca gestorben

08:12
Banken

St. Galler Kantonalbank steigert Gewinn im Halbjahr leicht

07:35
Lira-Krise

Die Türkei erlebt die Krise des Sesam-Kringels

07:00
Nord- und Südkorea

Südkorea plant innerkoreanisches Bahnprojekt bis Ende des Jahres

06:54
Unglücke

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

06:09
Unglücke

Opferzahl von verheerendem Brückeneinsturz in Genua steigt auf 37

06:09
Unglücke

Opferzahl von verheerendem Brückeneinsturz in Genua steigt auf 42

06:09
Brasilien

Unsicherheitsfaktor Lula: Wer darf Brasiliens Präsident werden?

05:28
Japan

Abe schickt Opfergabe zu Kriegsgedenken an umstrittenen Schrein

05:05
Japan

Japans Kaiser äussert "tiefe Reue" zum Kriegsende-Gedenken

05:05
Auszeichnungen

Jennifer Garner soll Hollywood-Stern als Ehrung erhalten

03:25
Nahost

Russland will Uno-Mission zur freien Rückkehr auf Golanhöhen helfen

02:51
ATP Cincinnati

Souveräner Sieg von Roger Federer zum Auftakt in Cincinnati

02:33
Nahost

Post wird nach jahrelanger Blockade an Palästinenser zugestellt

01:57
Banken

US-Behörden verdonnern Royal Bank of Scotland zu Rekordstrafe

23:35
Champions League

Dinamo Zagreb mit Gavranovic wird YBs Playoff-Gegner

22:07
USA

Pennsylvania: 300 Priester sollen tausend Kinder missbraucht haben

21:55
Badeplausch

4000 Basler geniessen "Schwumm" im Rhein

19:41
Brände

Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schliessung wieder geöffnet

19:33
Trockenheit

Einige Regionen lockern nach Regen das Feuerverbot

17:49
Waffenrecht

Ständeratskommission macht Waffenrecht EU-tauglich

17:48
US Open

Wawrinka am US Open dank Wildcard dabei

17:42
Formel 1

Alonso verabschiedet sich nach dieser Saison aus der Formel 1

17:28
Flüchtlinge

Malta lässt Rettungsschiff "Aquarius" anlegen

17:25
Reisen

TCS lanciert "Travel Safety"

17:09
Rad

Fünfter World-Tour-Sieg von Stefan Küng

16:59
Rad

Stefan Küng siegt im Zeitfahren der Benelux-Rundfahrt

16:59
Super League

Neuer Altstar für Sion

16:41
Unfall

Italienerin verunfallt in Verzasca und wird schwer verletzt

16:14
Fahrzeugindustrie

Mazda ruft weltweit mehr als 100 000 Fahrzeuge zurück

16:11
Kroatien

Mandzukic beendet Nationalmannschaftskarriere

15:53
Autoindustrie

Tesla gründet Sonderausschuss für Rückzug von der Börse

15:50
Geodäsie

Die Alpen wachsen und wandern nach Norden

15:16
Fund

Bein-Fund in Graubünden ist immer noch ein Rätsel

14:54
Rettungsaktion

Schulklasse bei Doppleschwand LU aus Fluss gerettet

14:37
Technik/Medizin

Wie die Handprothese mit dem Körper verschmilzt

14:11
Italien

Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

12:37
Italien

Autobahnbrücke in Genua eingestürzt - Dutzende Tote

12:37
Italien

Autobahnbrücke stürzt bei Genua ein - Mindestens elf Tote

12:37
Italien

Autobahnbrücke stürzt bei Genua ein - Mindestens 22 Tote

12:37
Italien

Betreiber: An der Autobahnbrücke in Genua gab es Bauarbeiten

12:37
Italien

Brückeneinsturz in Genua: Mindestens 30 Tote

12:37
Italien

Brückeneinsturz in Genua: Mindestens 35 Tote

12:37