Gegenwind für Chris Froome vor Saisonstart

Die Andalusien-Rundfahrt gehört nicht der World Tour an. Dennoch steht sie im Fokus, weil der unter Dopingverdacht stehende Chris Froome heute dort unter Gegenwind in seine Saison startet.

Seit Froome Anfang September an der Vuelta positiv auf das Asthmamittel Salbutamol getestet worden ist, läuft das Verfahren gegen den vierfachen Gewinner der Tour de France. Während Froome weiterhin seine Unschuld beteuert und eine griffige Erklärung für den zu hohen Salbutamol-Wert sucht, vermisst die Radsportszene einen Entscheid der Dopingbehörden.

"Ich kann es nicht erwarten, in die Saison zu starten" twitterte Froome am Dienstag in die Welt hinaus. Zahlreiche Exponenten wünschten indes, dass Froome den Rennstrecken bis zu einem Urteil fernbleibt, so auch der neue UCI-Präsident David Lappartient. "Es liegt aber nicht an mir, in diesem Fall zu intervenieren. Es wäre unabhängig vom Ausgang des Verfahrens für alle Parteien einfacher, wenn das Team die Massnahme ergreifen würde", sagte der Franzose in einem Interview mit der Zeitung "Le Télégramme" bereits im Januar.

Deutliche Voten

Seit das Team Sky angekündigt hat, dass Froome in Andalusien startet, werden die Voten deutlicher, was für die eher verschwiegene Radsportszene ungewöhnlich ist. Die Glaubwürdigkeit nicht nur von Froome, sondern des gesamten Radsports stehe auf dem Spiel. Jonathan Vaughters, der Chef des Teams Cannondale-Drapac, appellierte etwa an Froomes Ehre. "Es ist durchaus möglich, dass Froome unschuldig ist. Aber es wäre ehrenhaft, sich zu verabschieden, bis der Fall gelöst ist."

Auch Vincenzo Nibali, der an der Vuelta 2017 hinter dem Briten Zweiter geworden war, forderte Froome zu einem Startverzicht auf. Romain Bardet bezeichnete es als "lächerlich", dass sich der Fall derart lange hinziehe. "Wir sind die Zielscheibe des Gespötts", sagte der Franzose, der im Sommer Dritter an der Tour de France geworden ist.

Viel zu hoher Wert

Der Fall Froome war erst im Dezember bekannt geworden. Die UCI und das Team Sky informierten nur wenige Stunden, bevor französische und britische Zeitungen die positive Dopingprobe enthüllten. Weil die Einnahme von Salbutamol zu einer gewissen Dosis erlaubt ist, darf sich der Sünder gemäss den Reglementen erklären.

Froome war mit einem Wert erwischt worden, der mehr als das Doppelte über dem Erlaubten war. In vergleichbaren Fällen waren in der Vergangenheit die Italiener Alessandro Petacchi für zwölf und Diego Ulissi für neun Monate gesperrt worden. Das Verfahren hatte in beiden Fällen deutlich weniger lang gedauert.

Froome peilt in diesem Jahr als erstes den Gesamtsieg am Giro d'Italia im Mai an. Zu seinem Start in Andalusien und dem Dopingfall sagte der 32-Jährige selbst: "Ich verstehe natürlich, dass der Fall für Unsicherheit sorgt. Ich bin aber optimistisch, dass wir den Dingen auf den Grund gehen können."

Sexuelle Belästigung

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

22:49
Gasaustritt

Bewohner nach Gasaustritt wegen Geothermiesonde evakuiert

21:20
Champions League

Olympique Lyon gewinnt Champions League erneut

20:53
Brand

Ein Mann und drei Kinder nach Brand in St. Gallen verletzt

20:47
Brand

Verletzte nach Brand in St. Gallen

20:47
ATP-Turnier Genf

Wawrinka in Genf vor den Halbfinals ausgeschieden

19:50
Sprengung

Swisscom-Antenne "La Barillette" nach 60 Jahren gesprengt

19:49
French Open

Wawrinka trifft in Paris auf Garcia-Lopez

19:46
Tour des Fjords

Albasini gewinnt Tour des Fjords

18:59
Schwingen

Glarners Comeback mit Duell gegen Eidgenossen

18:03
Schifffahrt

Neuer Katamaran pendelt stündlich zwischen Luzern und Kehrsiten

18:00
Rad Strasse

Yates büsst Zeit ein - Tagessieg für Schachmann

17:35
Russland - Frankreich

Putin und Macron in St. Petersburg zusammengetroffen

17:25
Super League

Maurizio Jacobacci weiterhin Sions Trainer

17:05
Verkehr

Gotthardpass wird am Freitagnachmittag wieder geöffnet

17:00
Grossbritannien

Boris Johnson fällt auf Telefonscherz herein

16:45
Zensur

Rapper Valtonyc flieht vor spanischer Justiz nach Belgien

16:38
Challenge League

Spieler-Ikone Geiger neuer Trainer von Servette

16:29
Jagdfehler

Jäger erlegt Schafe statt Wildschweine und wird dafür gebüsst

16:21
Filmfestival

Nächsten Mittwoch beginnt das 8. Bildrausch Filmfest Basel

16:17
Sozialwissenschaften

Ungleichheit in der Partnerschaft kommt mit den Kindern

15:54
Nordkorea - USA

Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Kim ab

15:52
Nahrungsmittel

Nestlé Schweiz wird künftig von einer Frau geleitet

15:51
Italien

Neuer Trainer für Dzemaili

15:47
Raumfahrt

Raumfrachter "Cygnus" an ISS angekommen

15:17
Champions

Istanbul erhält Champions-League-Final 2020

15:15
Cannabis

Bundesrat will Cannabis-Export zu medizinischen Zwecken erlauben

15:11
Wahrzeichen

Berner Zytglogge erstrahlt in neuem Glanz

15:00
Super League

GC holt Basels Ersatzgoalie Salvi

15:00
Eidg. Jodlerfest

Eidg. Jodlerfest verwandelt Basler Innenstadt 2020 in Jodlerdorf

15:00
ATP Genf

Topgesetzter Querrey in Genf gescheitert

14:45
Heimtiere

Grosse Artenvielfalt bei Heimtierhaltern in der Schweiz

14:25
Allgemeines

SRG und SFV spannen weiter zusammen

14:24
Auszeichnungen

Spanischer Literaturpreis für französische Krimiautorin Fred Vargas

13:17
Bündner Preisabsprachen

Bündner Baukartell wird Fall für das Bundesverwaltungsgericht

13:13
Rad

Stefan Küng gibt Comeback in Norwegen

12:53
Nordkorea

Berichte: Nordkorea macht sein Atomtestgelände unbrauchbar

12:50
Nordkorea

Berichte: Nordkorea zerstört sein Atomtestgelände

12:50
Automobil

Ricciardo fährt Bestzeit vor Verstappen

12:41
Automobil

Zweimal Bestzeit für Ricciardo vor Verstappen

12:41
Brand

75-Jährige bei Hausbrand in Vevey VD getötet

12:24
Brand

75-Jährige bei Hausbrand in Vevey getötet

12:24
Challenge League

Tessiner Mangiarratti neuer Trainer bei Chiasso

12:21
Klima

Teebeutel im Boden sollen Kohlenstoffkreislauf erhellen

12:11
Ausstellungen

"Nine Old Men" - Museum würdigt neun legendäre Disney-Zeichner

12:11
NHL

Die Golden Knights sind das beste Expansionsteam aller Sportarten

12:07
WM 2018

FIFA will Dopingtests eigenmächtig durchführen

12:03
Bundesverwaltungsgericht

Kein Erfolg für Ticketcorner mit Beschwerde gegen Fusionsverbot

12:00
Swiss League

Obrist bleibt - Füglister kommt definitiv

11:45
Urheberrecht

Urheberrechtsgesellschaft SUISA kann 2,9 Millionen mehr ausschütten

11:24
Urheberrecht

Urheberrechtsgesellschaft SUISA kann 2,5 Millionen mehr ausschütten

11:24
Arbeitszeit

Erwerbstätige in der Schweiz arbeiten nach wie vor lang

11:12
USA

Bericht: Kiew zahlte Trump-Anwalt für Treffen mit US-Präsidenten

11:02
Flugverkehr

Koalition fordert Einhaltung der Nachtruhe durch Flugverkehr

11:00
Explosion

Eine Tote und 30 Verletzte bei Explosion in Feuerwerksfabrik

10:53
Explosion

Mindestens zwei Tote bei Explosion in spanischer Feuerwerksfabrik

10:53
Geschlecht

Bundesrat will Geschlechtsänderung auf dem Papier vereinfachen

10:30
Gesundheit

Knallheisse Autos schon nach einer Stunde Hitzefalle

09:37
Nicaragua

Gespräche zwischen Regierung und Opposition in Nicaragua ausgesetzt

09:14
USA

Pornodarstellerin Stormy Daniels in West Hollywood gefeiert

08:49
Nahrungsmittel

Aryzta mit rückläufigem Umsatz im dritten Quartal

08:45
China - Deutschland

Chinas Premier Li sagt deutschen Firmen weitere Marktöffnung zu

08:13
Banken

Deutsche Bank verschärft Sparkurs und streicht Tausende Jobs

07:56
Banken

Raiffeisen verkauft Privatbank Notenstein La Roche an Vontobel

07:28
Verkehrsunfall

20 Tonnen Hühnerfedern auf US-Autobahn

07:26
Basketball

Boston Celtics noch ein Sieg vom Final entfernt

06:47
NHL

Washington nach 20 Jahren wieder im Stanley-Cup-Final

06:28
Malta

Laptops von ermordeter maltesischer Journalistin in Deutschland

06:13
Erneuerbare Energien

Schweiz ist europaweit Schlusslicht bei Solar- und Windenergie

06:00
Deutschland

Deutsche Exklave in der Schweiz fordert "Steuerfreiheit"

03:56
Datenschutz

Facebook wird ausgeforschte Nutzer in EU wohl nicht entschädigen

03:40
Bahnunfall

Mindestens zwei Tote und 18 Verletzte bei Zugunglück bei Turin

03:01
Bahnunfall

Mindestens zwei Tote und 20 Verletzte bei Zugunglück bei Turin

03:01
Syrien

Syrische Staatsmedien melden US-geführten Angriff auf Armee

02:27
Syrien

Koalition greift laut Medien Militärziele in Syrien an

02:27
Verkehrsunfall

Taxifahrer verletzt Fussgängerin in Basel und flüchtet

02:12
Fahrdienste

Fahrdienstvermittler Uber steigert Umsatz um 70 Prozent

00:40
Handel

Trump erwägt laut Zeitungsbericht neue Zölle auf Import-Autos

00:25
Glückskette

Nationaler Sammeltag bringt drei Millionen Franken für Rohingya ein

00:17
Deutschland

Bombe bei Entschärfung in Dresden laut Polizei zum Teil detoniert

00:02
Deutschland

Teile von Bombe bei Entschärfung in Dresden detoniert

00:02
Deutschland

Weiterhin akute Explosionsgefahr bei Weltkriegsbombe in Dresden

00:02
Deutschland

Teildetonierte Weltkriegsbombe in Dresden bleibt eine Gefahr

00:02
Deutschland

Weltkriegsbombe in Dresden zwei Tage nach Fund entschärft

00:02
Verkehr

San-Bernardino-Tunnel wird am Donnerstag wieder geöffnet

23:50