Hugs Poker mit dem Materialwechsel ging nicht auf

Der Kombinierer Tim Hug investierte auf diese Saison viel Zeit in den Materialwechsel beim Skispringen. Nun schnallt er heute beim ersten Olympia-Wettkampf gleichwohl die alten Latten an die Füsse.

Der Fall des Solothurners Tim Hug ist vergleichbar mit jenem von Simon Ammann. Der Toggenburger tüftelte an einem neuen Schuh, springt in Pyeonchang aber mit dem herkömmlichen Modell. Hug testete und sprang seit dem Sommer mit einem Ski, dessen Schwerpunkt weiter hinten liegt. Gleichwohl lässt er nun das neue Modell im Materialcontainer stehen.

"Es war ein risikoreicher Schritt", blickte Hug auf seinen Entscheid zurück. Nach zehn Jahren mit mehr oder weniger dem gleichen Material nahm er vor der Olympiasaison eine Veränderung vor. Er begann mit einem Modell zu trainieren, dessen Schwerpunkt so verändert wurde, dass der Ski nach dem Absprung länger flach in der Luft liegt, also weniger schnell zum Körper schlägt. Eine Gratwanderung, das neue Setting kann auf beide Seiten kippen. Im Sommer gelangen ihm zum Teil "sensationelle Sprünge", andererseits plumpste er oft viel zu früh in den Hang.

Letztlich fehlt ihm nun die totale Überzeugung im Sprung, um es mit dem neuen Ski zu probieren. Daran trägt auch der Verlauf der Saison seine Schuld. Mehrheitlich mässige Resultate verunsicherten den Routinier. Das dichte Programm, eine Erkrankung und die fehlende Winterschanze vor der Haustüre verunmöglichten zudem die Feinabstimmung während der Weltcup-Saison.

Hug belegt in der Weltcup-Zwischenwertung bloss den 36. Rang. Trotz dieser Klassierung und des zu hohen Pokers beim Materialwechsel geht der 30-Jährige zuversichtlich an den Start. Die WM-Hauptprobe in Japan und der anschliessende Trainingsblock im Fernen Osten deuteten einen Aufschwung an. Nachdem er an Weltmeisterschaften schon dreimal in den Top 15 klassiert war, will der Schweizer einen weiteren Schritt vorwärts machen. "Die Top Ten wären cool", sagte er.

Wie lange noch?

Hug bestreitet seine dritten Olympischen Spiele. Es werden bestimmt seine letzten sein, obwohl die Zukunftspläne noch nicht konkret stehen. Nach der Olympia-Saison wird in Ruhe analysiert. "Vielleicht nehme ich die WM 2019 in Seefeld noch mit, aber das wäre dann wohl das letzte Jahr", sagte er.

Der Kombinierer hält seit Jahren die Schweizer Fahne im Weltcup hoch und tourt die fünfte Saison in Folge als Solist um den Globus. Dank der Zusammenarbeit mit den Norwegern kommt er über die Runden. Nebenbei hat er in Rapperswil-Jona mit dem Studium der erneuerbaren Energien und der Umwelttechnik begonnen. Diesen Ausgleich schätzt er sehr. Abwechslung bietet auch die Sportler-WG in Trachslau, wo er mit den Skispringern Gregor Deschwanden, Killian Peier und Gabriel Karlen logiert.

Politiker-Reisen

Guillaume Barazzone gesteht Reise nach Abu Dhabi

17:40
Nationalteam Frauen

Schweizer Nationalspielerin Dickenmann schwer verletzt

17:11
Wintersport

In Adelboden ist die erste Snowfarming-Piste eröffnet worden

16:22
Banken

"Cum-Ex"-Skandal weitet sich auf immer mehr Banken aus

16:16
Kriminalität

Gericht Hinwil verurteilt Maurers Sohn zu bedingter Freiheitsstrafe

15:07
Ski alpin

Schweizer Aufgebot mit 17 Schweizern

14:56
Ski alpin

Schweizer Aufgebot XXXXXXohne Gut, dafür mit Janka

14:56
Brand

Keine Verletzten bei Lastwagenbrand in Sempach LU

14:45
WTA Luxemburg

Belinda Bencic steht seit über zwei Jahren wieder im Halbfinal

14:32
Kunstausstellung

Basler Kunstmuseum zeigt Füsslis spektakuläre Werke

14:14
Archäologie

Schweizerisch-türkische Expedition erforscht Kultort in der Türkei

13:50
Prozess

Bund und Victorinox kämpfen vor Gericht um Begriff "Swiss Military"

13:39
Waffenexporte

Waffenexport-Zahlen steigen - Seco relativiert Lieferungen

13:37
Waffenexporte

Waffenexport-Zahlen steigen im laufenden Jahr deutlich

13:37
Brand

Brand in Oberriet: Feuer wurde gelegt

12:53
Kunstmesse

Pariser Kunstmesse FIAC startet mit Euphorie

12:35
EU

Lega-Chef Salvini erwägt Kandidatur als EU-Kommissionspräsident

12:21
Bahnverkehr

SBB testet Gratis-Internet im Zug

11:58
Haiti

Zehntausende protestieren gegen Korruption in Haiti

11:40
Archäologie

Öffentliches Badehaus aus dem Mittelalter in Zofingen AG freigelegt

11:10
Strassenverkehr

BFU empfiehlt Prämienrabatte für vorsichtige Fahrer

11:10
Spanien

800'000 Euro Busse für Vidal wegen Schlägerei

11:05
Kantonale Wahlen ZG

Zuger Regierungsrat Beat Villiger (CVP) nimmt Wahl an

11:05
EU-Gipfel

Österreich will Streit über Pflichtquoten für Flüchtlinge beenden

10:46
Öffentlicher Verkehr

PostAuto testet in der Region Brugg neuen Tür-zu-Tür-Service

10:30
Raubtiere

Junger Luchs in Appenzell Innerrhoden erlegt

10:05
Alarmierung

Bei Katastrophen wird künftig per App alarmiert

10:00
Alarmierung

Bei Katastrophen wird mit Push-Meldung alarmiert

10:00
Polizei

Immer mehr Frauen wollen Polizistin werden

10:00
Uhren

Uhrenexporte im September mit erstem Rückgang seit April 2017

09:44
Bundesratswahlen

Urner Justizdirektorin Heidi Z'graggen will Doris Leuthard beerben

09:20
Exporte

Schweizer Firmen exportieren weniger im dritten Quartal

09:05
Burka-Verbot

Alternative zur Burka-Initiative steht noch auf wackligen Beinen

09:00
Bundesratswahl

Urner Justizdirektorin Heidi Z'graggen will Leuthard beerben

08:50
Bundesratswahl

Obwaldner CVP-Ständerat Ettlin will nicht Bundesrat werden

08:42
Verkehrsunfall

Traktor rammt Linienbus in Pfaffnau LU - vier Personen verletzt

08:17
Versicherungen

Swiss Re rechnet mit Milliardenschäden aus Naturkatastrophen

08:10
Nahrungsmittel

Nestlé von Januar bis September gewachsen

07:24
Pharma

Novartis wächst weiter und erhöht den Umsatzausblick

07:05
Pharma

Novartis macht mehr Umsatz und Gewinn im dritten Quartal

07:05
Transport

Kühne+Nagel verdient im dritten Quartal erneut mehr

06:58
Transport

Kühne+Nagel macht mehr Umsatz und Gewinn in ersten neun Monaten

06:58
Saudi-Arabien

Khashoggi-Fall zieht weite Kreise in den USA und der Türkei

06:53
Sexuelle Belästigung

Staatsanwaltschaft räumt Ermittlungspanne im Fall Weinstein ein

05:26
Libor-Skandal

Schuldsprüche für Ex-Händler der Deutschen Bank im Libor-Skandal

04:15
Kunst

Banksys Mechanismus zum Schreddern bei Auktion versagte teilweise

03:48
Migration

Kurz will mit neuem Vorschlag den Asylstreit in der EU lösen

02:46
Todesfall

Berühmter türkischer Fotograf Ara Güler gestorben

02:15
Kabarett

Salzburger Stier 2019 geht an Kabarettistin Patti Basler

01:30
USA - China

US-Finanzministerium: China manipuliert seine Währung nicht

01:12
Online-Handel

Ebay geht gerichtlich gegen Amazon wegen Verkäufer-Abwerbung vor

00:30
Bundesratswahl

Peter Hegglin und Hans Wicki kandidieren für Bundesratssitze

19:54
Bundesratswahl

Peter Hegglin einen Schritt weiter im Rennen um Bundesratssitz

19:49