Schulz nimmt Gabriels Entschuldigung an

Der zurückgetretene Parteichef der SPD Martin Schulz hat sich mit deutschen Aussenminister Sigmar Gabriel versöhnt. "Es stimmt, dass ich die Entschuldigung von Sigmar Gabriel angenommen habe", sagte Schulz der "Bild"-Zeitung vom Samstag.

Gabriel hatte sich nach seinen abfälligen Äusserungen über Schulz nach eigenen Angaben am Dienstag bei einer Begegnung in der SPD-Zentrale bei seinem Parteifreund entschuldigt.

Nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit der Union war Gabriel mit der SPD-Spitze hart ins Gericht gegangen, weil Schulz das Amt des Aussenministers für sich reklamierte. Gegen Schulz persönlich führte er seine Tochter ins Feld, die ihn mit den Worten getröstet haben soll: "Papa, jetzt hast du doch mehr Zeit mit uns. Das ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht."

Schulz verzichtete in der vergangenen Woche unter innerparteilichem Druck auf das Aussenministeramt. Als Opfer einer Intrige innerhalb der SPD-Parteiführung sehe er sich nicht, sagte er in dem "Bild"-Interview. Auf die Frage, ob er von seinen Vorstandskollegen "benutzt" und wegen ausgebliebener Warnungen vor dem Griff nach dem Aussenministerposten in eine Falle gelockt worden sei, sagte er: "Es gibt keinen Grund für ein Schwarzer-Peter-Spiel."

Die Parteiführung habe "in allen Fragen seit dem Wahlabend gemeinsam entschieden". Er blicke ohne Groll zurück, sagte Schulz. Kraft gäben ihm nun seine Familie und seine Freunde. "Ich habe ein intaktes soziales Netzwerk. Mehr muss man nicht wissen."

Kriminalität

Person nach Gewalttat am Bahnhof Tramelan BE gestorben

07:10
Australien

Haie nach Angriffen nach Angriffen im Great Barrier Reef getötet

06:13
Reiten

Die Springreiter küren heute den Weltmeister nach neuem Modus

06:01
Presseschau

Feuerwehren mit Verspätung und Service-Offensive der SBB in den Sonntagszeitungen

06:00
Brexit

May bereitet Notfallplan für Neuwahl im November vor

05:23
Medien

SRG-Direktor kündigt Recherche-Redaktion in Bern und mehr Serien an

05:18
Abstimmungen

Stimmvolk entscheidet über Velowege und Landwirtschaft

05:00
Super League

Hält Basel bei YB die Spannung aufrecht?

04:00
Flüchtlinge

Panama will Rettungsschiff "Aquarius" Flagge entziehen

03:55
Iran

Iran bestellt nach Paraden-Anschlag drei europäische Diplomaten ein

02:32
Bahn

SBB-Chef verspricht rasches Internet und Sitzbuchung wie im Flieger

01:58
Tornado

200'000 Menschen in Kanada nach Tornado ohne Strom

01:15
Automobilindustrie

Porsche steigt als erster deutscher Autokonzern bei Diesel aus

00:29
Deutschland

Deutscher Innenminister Seehofer will Maassen nicht entlassen

00:22
Medien

Comcast setzt sich in der Bieterschlacht um Sky durch

23:08
Piraterie

Piratenüberfall auf Schweizer Frachter "Glarus" vor Nigeria

22:52
National League

ZSC Lions von Aufsteiger Rapperswil hart gefordert

22:18
USA

Christine Blasey Ford will zu Belästigungsvorwurf aussagen

21:59
Italien

US-Rechtspopulist Bannon will sich auf Europa konzentrieren

21:31
GC - Xamax 3:1

Befreiungsschlag von GC

20:55
Thun - Sion 4:1

Yakin sieht inferiores Sion

20:55
Thun - Sion 1:4

Vierte Niederlage in Serie von Sion

20:55
Gebärdensprachen

Gehörlose fordern Anerkennung für Schweizer Gebärdensprachen

17:41
Deutschland

Schalke bleibt ohne Punkt

17:31
Deutschland

Bayern mit Punktemaximum, Schalke weiter ohne Zähler

17:31
Deutschland

Hertha Berlin überrascht weiter

17:31
Raumfahrt

Roboterkundschafter von japanischer Raumsonde landen auf Asteroiden

16:41
ATP St. Petersburg

Wawrinka scheitert im Halbfinal knapp

15:40
Unfall

Personenwagen kollidiert in Graubünden mit Hirsch

15:20
Kundgebung

20'000 demonstrieren in Bern für Lohngleichheit

14:26
Kundgebung

Tausende demonstrieren in Bern für Lohngleichheit

14:26
Post

Post-Verwaltungsratspräsident kündigt Anstieg der A-Brieftarife an

13:28
Tiere

Europäische Wildkatze ist im Kanton Freiburg aufgetaucht

12:30
Oktoberfest

Ozapft is! - Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen

12:23
Postauto

Post-Verwaltungsrat prüft auch Organhaftungsklagen

12:17
Diplomatie

Aussenministerinnen aus aller Welt treffen sich in Kanada

10:52
Verkehrsunfall

Unfall mit sieben Fahrzeugen auf A1 fordert vier Verletzte

10:25
Iran

Mindestens 29 Tote bei Angriff auf Militärparade im Iran

10:15
Iran

Mindestens 24 Tote bei Angriff auf Militärparade im Iran

10:15
Iran

Mehrere Tote bei Angriff auf Militärparade im Iran

10:15
Verkehrsunfall

Auto landet auf Gleis nach Kollision in Ballwil - zwei Verletzte

09:39
Schweiz - EU

EU-Kommissar: "Wir sollten jetzt den Sack zumachen"

09:18