Holdener: "Der Rücktritt von Hans war eine Schock-Nachricht"

Wendy Holdener spricht im sda-Interview über ihre beste Saison. Die Schwyzerin holt einen ganzen Olympia-Medaillensatz und als Gesamtzweite mit 1168 Punkten so viele wie noch nie zuvor im Weltcup.

Wendy Holdener, das letzte Saisonrennen, der Riesenslalom in Are, konnte wegen des Wetters nicht stattfinden. Für Ihre Saisonbilanz dürfte diese Absage kaum eine Rolle gespielt haben.

"Ich hatte eine Super-Saison und kann mehr als zufrieden sein. Heute wäre ein faires Rennen wohl nicht gewährleistet gewesen. Dadurch, dass es für mich um nicht mehr viel ging, höre ich lieber so auf."

Hätten Sie im letzten Herbst also für eine solche Saison unterschrieben?

"Sicher. Ich hatte zu Beginn etwas Startschwierigkeiten, weil ich mir das Leben selber recht schwer gemacht habe. Aber beim Rückblick auf die Saison muss ich jetzt zufrieden sein. Ich bin sehr dankbar, dass alles so gut geklappt hat und ich die Saison so fit durchziehen konnte."

Dieser Weltcup-Winter ist zu Ende. Das heisst aber gleichzeitig auch fast, dass schon der nächste wieder bevorsteht. In welchem Bereich streben Sie nach Verbesserungen im Hinblick auf die Saison 2018/19?

"Ganz detailliert kann ich das noch nicht sagen. Zunächst brauche ich selbst doch etwas Zeit, um die Saison zu verarbeiten und zu erkennen, was ist gut gelaufen und will ich so beibehalten? Und was muss besser werden? Einige Kleinigkeiten weiss ich schon. Nämlich meine seitliche Rumpfstabilität und auch mein Gleichgewicht zu verbessern, so dass ich weniger fehleranfällig bin. In diesem Bereich ist Mikaela Shiffrin extrem gut. Aber es gibt wohl noch 1000 Sachen mehr zu überlegen."

Da kann ein bisschen Hilfe nicht schaden.

"Gut ist ja, dass ich viele gute Leute um mich habe, die sehen, was noch falsch läuft. Oder was noch verbessert werden kann. Das wird sicher sehr spannend."

Nach sechs Jahren als Cheftrainer tritt Hans Flatscher aus familiären Gründen zurück. Was denken Sie darüber?

"Es war für mich eine Schock-Nachricht. Ich war sehr traurig darüber, aber ich verstehe natürlich seinen Entscheid. Er hat eine coole Familie und Kinder, die ihn gerne mehr sehen. Hans soll also diese Zeit möglichst geniessen. Einen besseren Cheftrainer als Hans zu finden, das wird schwierig. Er hat seinen Job wirklich super gemacht. Hoffentlich bleibt er in irgendeiner Form bei uns, so dass er uns weiterhin unterstützen kann."

Was macht Wendy Holdener ab Montag?

"Ich war so frech und habe mir gleich sechs Tage Ferien in Dubai gebucht. Meine Physiotherapeutin kommt mit. Wir fliegen direkt von Schweden aus. Danach bin ich für die Schweizer Meisterschaften, Trainings und Tests und was sonst noch alles im April ansteht, parat und motiviert."

NHL

Neuerliche Niederlage der Nashville Predators

06:06
Presseschau

Teure Diplomatenresidenzen und verschärfte Lawinenwarnungen in den Sonntagszeitungen

05:16
Affäre Maudet

Maudet wehrt sich gegen Rücktritt und kritisiert Parteispitze

04:17
Grossbritannien

Prinz Philip fährt wieder Auto - ohne Gurt

03:28
Filmfestival

Schweizer holt Preis für beste Regie an Max-Ophüls-Festival 2019

02:33
Kongo

Verfassungsgericht: Tshisekedi ist neuer Präsident des Kongos

01:05
Kongo

Gericht im Kongo weist Beschwerden gegen Wahlergebnis zurück

01:05
Verkehrsunfall

Fussgängerin bei Bellinzona TI von Auto tödlich verletzt

00:59
Tiere

Niedlichster Hund der Welt stirbt wohl an gebrochenem Herzen

00:45
Lawine

Ein Toter und zwei Verletzte bei Lawine in Charmey FR

00:12
Tötungsdelikt

Angreifer stellt sich nach tödlichem Streit in Genfer Parkhaus

23:44
USA

Trump macht Angebot für "Shutdown"-Ende - Demokraten lehnen ab

22:55
USA

Trump bietet für Mauer-Finanzierung Zugeständnisse bei Einwanderung

22:55
ZSC - SCL Tigers 4:1

Die ZSC Lions revanchieren sich an den SCL Tigers

22:44
National League

ZSC gewinnt Reprise gegen die SCL Tigers

22:17
Italien

Matera eröffnet Jahr als Kulturhauptstadt

22:10
Serbien

Siebter Samstagsmarsch in Belgrad gegen Präsident Vucic

21:39
USA

"Women's March": Tausende Frauen demonstrieren gegen Trump

21:26
Ski alpin

Beat Feuz: "Über den zweiten Platz beklage ich mich sicher nicht"

18:17
England

Fabian Schär schiesst Newcastle zum Sieg

18:07
Deutschland

Dortmund besteht ersten Härtetest

17:39
Deutschland

Missglückte Debüts zum Rückrunden-Auftakt

17:39
Ungarn

Tausende demonstrieren in ganz Ungarn gegen Orban-Regierung

17:24
Wetter

Die Nacht auf Samstag war die bisher kälteste dieses Winters

16:05
Tierisches

Hund büxt aus Wohnung aus und fährt alleine Bus

15:38
Kundgebung

Rund 500 Personen gehen in Bern gegen das WEF auf die Strasse

15:28
Kundgebung

Mehrere hundert Personen protestieren in Bern gegen das WEF

15:28
Luftverkehr

Airline Germania sichert sich Millionen-Finanzspritze

15:12
Schweiz - EU

CVP hält Entwurf von EU-Abkommen für "nicht geeignet"

14:59
Polen

Polen nehmen Abschied von ermordetem Danziger Bürgermeister

14:38
Frankreich

Erneut zehntausende "Gelbwesten" auf der Strasse

14:17
Ski alpin

Beat Feuz um 14 Hundertstel geschlagen

14:15
Russland

Mehr als zwei Millionen Russen nehmen rituelles Eisbad

14:08
Tanz

St. Galler Tanzkompanie spielt Russisch Roulette

14:05
Tanz

St. Galler Tanzkompampanie spielt Russisch Roulette

14:05
Snowboard

Machtdemonstration James - Wiedergutmachung für Podladtchikov

13:30
Snowboard

Podladtchikov, Burgener und Scherrer am Heim-Event im Final

13:30
Skicross

12. Weltcupsieg für Alex Fiva

13:13
Wahlen 2019

Grünliberale wollen mindestens zehn Nationalratssitze

13:09
Tötungsdelikt

Junger Mann in Genfer Parkhaus erstochen - Täter flüchtig

12:33
Parteien

Söder beerbt Seehofer auch als CSU-Chef

12:29
Parteien

Markus Söder löst Horst Seehofer als CSU-Parteichef ab

12:29
Ski alpin

Siebenhofer doppelt nach - Schweizerinnen geschlagen

11:54
Australien

1000 Menschen bei Trauerfeier für Studentin in Melbourne

11:25
Australian Open

Muguruza zu stark für Bacsinszky

11:20
Brand

Brand bei Ems-Chemie rasch gelöscht - niemand verletzt

09:05
Heilmittel

Illegaler Import von Heilmitteln geht ins Geld

09:00
NHL

Niederlage für Niederreiter bei Debüt mit Carolina

07:52
Australian Open

Tsitsipas über sein Spiel gegen Federer: "Das ist verrückt"

06:18