Früherer Julius-Bär-Chef verdiente 2017 rund 1,7 Millionen Franken

Boris Collardi, der ehemalige Chef der Privatbank Julius Bär, hat 2017 deutlich weniger verdient. Sein Gesamtsalär reduzierte sich gegenüber dem Vorjahr um knapp 4,8 Millionen auf 1,7 Millionen Franken.

Das geht aus dem am Montag veröffentlichten Geschäfts- und Vergütungsbericht hervor. Im Jahr zuvor hatte sein Gesamtgehalt knapp 6,5 Millionen Franken betragen.

Collardi hatte Julius Bär am 27. November 2017 mit sofortiger Wirkung verlassen, um Partner bei der Genfer Privatbank Pictet zu werden. In der Folge bezog er bei Julius Bär nur noch sein Basissalär von unverändert 1,5 Millionen Franken sowie Pensionskassen- und Sozialbeiträge in Höhe von 218'000 Franken. Im letzten Jahr wurden ihm noch variable Vergütungen in der Höhe von 4,5 Millionen Franken bezahlt.

Sein Nachfolger Bernhard Hodler, der zuvor Chief Risk Officer von Julius Bär war und bereits im September das Amt des stellvertretenden Chefs von Collardi übernommen hatte, verdiente deutlich besser. Die Bank zahlte ihm gut 4,8 Millionen Franken, wobei das Basissalär 700'000 Franken ausmachte. Insgesamt zahlte die Bank der gesamten Chefetage 17,7 Millionen Franken, nach 18,4 Millionen im Vorjahr.

Die Vergütungen an den Verwaltungsrat (VR) nahmen hingegen zu. So erhielten seine Mitglieder im letzten Jahr ein Gesamtsalär von gut 3,7 Millionen Franken, nach 3 Millionen Franken im Jahr davor. Allerdings zählte der VR Ende 2017 zehn Mitglieder, während es 2016 noch neun Mitglieder waren. VR-Präsident Daniel Sauter erhielt einen Lohn von 1,1 Millionen Franken, 28'000 Franken mehr als 2016.

Geschäfte liefen 2017 rund

Die Julius Bär Gruppe hatte im Geschäftsjahr 2017 die Gewinnzahlen klar verbessert und die verwalteten Vermögen nicht zuletzt dank Neugeldzuflüsse deutlich gesteigert.

Der um Integrations- und Restrukturierungskosten adjustierte Konzerngewinn nahm um 14 Prozent zu, wie die Bank bereits im Januar bekannt gab. Demnach verdiente Julius Bär unter dem Strich 806 Millionen Franken.

Die von der Bank verwalteten Vermögen (AuM) betrugen per Jahresende 388 Milliarden Franken, was einem Anstieg gegenüber Ende 2016 von 16 Prozent entspricht. Der Neugeldzufluss lag mit 22,2 Milliarden Franken über dem Vorjahreswert von 11,9 Milliarden Franken, entsprechend einem Zufluss von 6,6 Prozent.

Haiti

Zehntausende protestieren gegen Korruption in Haiti

11:40
Archäologie

Öffentliches Badehaus aus dem Mittelalter in Zofingen AG freigelegt

11:10
Strassenverkehr

BFU empfiehlt Prämienrabatte für vorsichtige Fahrer

11:10
Spanien

800'000 Euro Busse für Vidal wegen Schlägerei

11:05
Kantonale Wahlen ZG

Zuger Regierungsrat Beat Villiger (CVP) nimmt Wahl an

11:05
EU-Gipfel

Österreich will Streit über Pflichtquoten für Flüchtlinge beenden

10:46
Öffentlicher Verkehr

PostAuto testet in der Region Brugg neuen Tür-zu-Tür-Service

10:30
Raubtiere

Junger Luchs in Appenzell Innerrhoden erlegt

10:05
Alarmierung

Bei Katastrophen wird mit Push-Meldung alarmiert

10:00
Polizei

Immer mehr Frauen wollen Polizistin werden

10:00
Uhren

Uhrenexporte im September mit erstem Rückgang seit April 2017

09:44
Exporte

Schweizer Firmen exportieren weniger im dritten Quartal

09:05
Burka-Verbot

Alternative zur Burka-Initiative steht noch auf wackligen Beinen

09:00
Bundesratswahl

Urner Justizdirektorin Heidi Z'graggen will Leuthard beerben

08:50
Bundesratswahl

Obwaldner CVP-Ständerat Ettlin will nicht Bundesrat werden

08:42
Verkehrsunfall

Traktor rammt Linienbus in Pfaffnau LU - vier Personen verletzt

08:17
Versicherungen

Swiss Re rechnet mit Milliardenschäden aus Naturkatastrophen

08:10
Nahrungsmittel

Nestlé von Januar bis September gewachsen

07:24
Pharma

Novartis wächst weiter und erhöht den Umsatzausblick

07:05
Pharma

Novartis macht mehr Umsatz und Gewinn im dritten Quartal

07:05
Transport

Kühne+Nagel verdient im dritten Quartal erneut mehr

06:58
Transport

Kühne+Nagel macht mehr Umsatz und Gewinn in ersten neun Monaten

06:58
Saudi-Arabien

Khashoggi-Fall zieht weite Kreise in den USA und der Türkei

06:53
Sexuelle Belästigung

Staatsanwaltschaft räumt Ermittlungspanne im Fall Weinstein ein

05:26
Libor-Skandal

Schuldsprüche für Ex-Händler der Deutschen Bank im Libor-Skandal

04:15
Kunst

Banksys Mechanismus zum Schreddern bei Auktion versagte teilweise

03:48
Migration

Kurz will mit neuem Vorschlag den Asylstreit in der EU lösen

02:46
Todesfall

Berühmter türkischer Fotograf Ara Güler gestorben

02:15
Kabarett

Salzburger Stier 2019 geht an Kabarettistin Patti Basler

01:30
USA - China

US-Finanzministerium: China manipuliert seine Währung nicht

01:12
Online-Handel

Ebay geht gerichtlich gegen Amazon wegen Verkäufer-Abwerbung vor

00:30
Bundesratswahl

Peter Hegglin und Hans Wicki kandidieren für Bundesratssitze

19:54
Bundesratswahl

Peter Hegglin einen Schritt weiter im Rennen um Bundesratssitz

19:49
Russland

Serebrennikows erste Anhörung endet mit Rückschlag

18:31
Schauspiel

Runder Geburtstag und weitere Ehrung für Heidi Maria Glössner

17:30
Kanada

Kanada legalisiert Cannabis - Lange Schlangen und leere Regale

17:20
Brexit

EU will weiter Einigung mit Grossbritannien zu Brexit suchen

17:01
Brexit

EU und Grossbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

17:01
Brexit

May: Brexit-Deal in den nächsten Tagen und Wochen machbar

17:01
Brexit

May führt mehrere Brexit-Gespräche vor EU-Gipfel in Brüssel

17:01
Syrien

Uno-Syriengesandter de Mistura kündigt Rücktritt an

16:29
Syrien

UN-Syriengesandter de Mistura kündigt Rücktritt an

16:29
Syrien

Uno-Syrienbeauftragter Staffan de Mistura gibt Posten auf

16:29
Software

Nach EU-Strafe: Google lässt Smartphone-Anbieter für Apps bezahlen

15:30
Ausstellung

Berner Paul Klee Zentrum verbindet Wissenschaft und Kunst

15:25
Griechenland

Aussenminister Griechenlands tritt zurück

15:08
Bodensee

Neue Sandinsel im Bodensee

14:55
Ukraine

Amoklaufender Schüler tötet 18 Menschen in Schule auf der Krim

14:33
Ukraine

Amoklaufender Schüler tötet 17 Menschen in Schule auf der Krim

14:33
Ukraine - Russland

Krim-Regierung: Urheber des Anschlags auf Krim war ein Schüler

14:33
Ukraine - Russland

Krim-Regierung: Urheber des Anschlags in Kertsch war ein Schüler

14:33
Ukraine - Russland

Krim: Sicherheitskräfte sprechen von Terrorakt in Schule

14:33
WTA Luxemburg

Belinda Bencic siegt erneut ungefährdet

14:13
Energie

Bundesrat will Strommarkt vollständig liberalisieren

14:00
Tierwelt

Sieben junge Dscheladas erobern den Zürichberg

13:51
Indien

Hindu-Tempel öffnet für Frauen - gewalttätige Proteste in Indien

13:50
Unwetter

Nach Mallorca-Unwetter: Vermisster Junge tot geborgen

13:44
Fluggesellschaften

Lufthansa-Konzern hat 18 000 Flüge gestrichen und gelobt Besserung

13:27
Arbeitskonflikt

Bauarbeiter drohen mit Verschärfung der Kampfmassnahmen

13:00
Arbeitskonflikt

Bauarbeiter in Genf erneut auf der Strasse

13:00
Medikamente

Gericht bestätigt Strafen für Alkopharma-Chefs weitgehend

12:41
Asyl

SEM vergibt Mandate für Rechtsvertretung in den Bundesasylzentren

12:36
Aquarium-Projekt

Grossaquarium-Projekt des Basler Zoos nimmt Parlaments-Hürde

12:24