Netflix-Boom hält an - Quartalszahlen übertreffen Erwartungen

Eigenproduktionen wie "Jessica Jones" und "Altered Carbon" haben Netflix mehr Neukunden beschert als vorhergesagt. Für das erste Quartal bis Ende März gab der Internet-Filmdienst weltweit einen Zuwachs von 7,4 Millionen Abonnenten auf insgesamt 125 Millionen bekannt.

5,5 Millionen der Kunden schauten ausserhalb des US-Heimatmarktes das Angebot von Netflix. Der Umsatz stieg auf 3,7 Milliarden Dollar, ein Zuwachs von 40 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg auf 290,1 Millionen Dollar nach 178,2 Millionen.

Die Quartalszahlen übertrafen die Prognosen der Analysten klar. Die Aktie schoss nachbörslich zunächst um über sieben Prozent nach oben. Seit Jahresbeginn hat der Kurs schon um über 60 Prozent zugelegt. Auch der mit Spannung erwartete Geschäftsausblick kam am Markt gut an. Im laufenden Vierteljahr will Netflix den Umsatz um 41 Prozent und die Gesamtzahl seiner Nutzer auf über 131 Millionen ausbauen.

Der US-Konzern will 2018 acht Milliarden Dollar für Fernsehserien und Filme ausgeben. Analysten von Cowen & Co zufolge ist der Anteil an Eigenproduktionen für monatliche Abonnenten zum Vorjahr um 85 Prozent auf 483 Stunden gestiegen, ein Rekordwert. Netflix konkurriert unter anderem mit ähnlichen Angeboten von Amazon und Apple.

Formel 1

WM-Titel nach Hamiltons 81. Pole-Position nur noch Formsache

00:22
Musik

Kelly Family kündigt weitere Tour für 2019 an

23:36
USA - Russland

USA planen Rückzug aus Atom-Abrüstungsvertrag mit Russland

23:22
Super League

YB wendet Niederlage gegen FCZ ab - Thun schlägt Luzern

21:00
Deutschland

BVB weiter im Hoch - Bayern München beendet Negativserie

17:30
Deutschland

BVB weiter im Hoch - Bayern München fängt sich

17:30
Swiss Indoors

Krajinovic Federers erster Gegner

17:00
WTA Luxemburg

Belinda Bencic verliert Final gegen Weltnummer 9

16:42
England

Shaqiri dankt Vertrauen mit entscheidendem Pass

15:43
England

Manchester United verspielt Sieg bei Chelsea

15:43
England

Manchester United verpasst Sieg bei Chelsea

15:43
Archäologie

Bekanntes Menschenskelett aus abgebranntem Museum in Rio gerettet

15:41
Automobil

Nach Vettel-Strafe liegt der Titel auf dem Silbertablett

15:18
Glücksspiele

Milliarden-Jackpot heizt Lottofieber in USA an

15:13
Spanien

Real Madrid verliert daheim gegen Levante

15:04
Fall Khashoggi

EDA bietet saudischen Geschäftsträger zum dritten Mal auf

14:30
Grossbritannien

Hunderttausende demonstrieren für zweites Brexit-Referendum

14:18
Grossbritannien

Briten protestieren in London für zweites Brexit-Referendum

14:18
Taiwan

Zehntausende demonstrieren in Taiwan für Unabhängigkeit

13:37
Wissenschaft

Mondmeteorit bei Auktion für über 600'000 Dollar versteigert

12:07
Parteien

Leuthard kämpft gegen Selbstbestimmungs-Initiative

11:57
Bundesratswahlen

FDP St. Gallen schickt Keller-Sutter einstimmig ins Rennen

11:54
Monarchie

Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal in Sydney nieder

11:40
Trockenheit

Containerschifffahrt auf Rhein wegen Wassermangels eingestellt

10:32
Afghanistan

Gewalt und Chaos überschatten Parlamentswahl in Afghanistan

09:42
Afghanistan

Tote nach Taliban-Angriffen und Chaos bei Wahl in Afghanistan

09:42
Afghanistan

Angriffe und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan

09:42
Afghanistan

Mehrere Explosionen erschüttern Wahllokale in Kabul

09:42
Motorrad

Kann Marc Marquez schon am Sonntag in Japan feiern?

08:06
Parteien

CVP-Präsident Pfister beklagt Blockade und preist Leuthard

06:00
Parteien

CVP-Delegiertenversammlung im Banne der Bundesratswahl

06:00
Ausland-Ligen

Wolfsburger wittern gegen Bayern eine Chance

05:00
Afghanistan

Parlamentswahl in Afghanistan in prekärer Sicherheitslage

04:54
Raumfahrt

Europäisch-japanische Mission zum Merkur gestartet

04:15
Super League

Wer YB einholen will, braucht langen Schnauf

04:00
Nordkorea

Nächster Trump-Kim-Gipfel laut Regierungsvertreter wohl Anfang 2019

02:44
Kanada

Mann erschlägt Frau in Kanada mit Schaufel und betoniert sie ein

01:01